Red Rock Capital AG

  • WKN: A1RFML
  • ISIN: DE000A1RFML1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.06.2019 | 16:29

Red Rock Capital AG: Thomas Prax zum Interimsvorstand bestellt

Red Rock Capital AG / Schlagwort(e): Personalie
Red Rock Capital AG: Thomas Prax zum Interimsvorstand bestellt

28.06.2019 / 16:29 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Langenhagen - Hannover, den 28. Juni 2019 - Der Aufsichtsrat der Red Rock Capital AG (ISIN DE000A1RFML1) hat Herrn Thomas Prax für die Zeit vom 1. Juli 2019 bis zum 30. November 2019 zum Vorstand bestellt. Herr Prax wird damit für weitere fünf Monate als Interimsvorstand die Gesellschaft leiten, bis der neue Vorstand, Roland Schreiber, sein Amt spätestens zum 1. Dezember 2019 antritt.

Kontakt
Red Rock Capital AG

Thomas Prax, Vorstand
In den Kolkwiesen 68
30851 Langenhagen - Hannover
Tel.: +49 (0)511 676859 110
Fax: +49 (0)511 676859 101
E-Mail: info@redrock-capital.ag
Web: http://www.redrock-capital.ag


28.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.