PROMAXIMA IMMOBILIEN AG

  • WKN: A2APPZ
  • ISIN: CH0306782977
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 19.12.2018 | 17:30

PROMAXIMA IMMOBILIEN AG: Ausserordentliche Generalversammlung wählt Verwaltungsrat

PROMAXIMA IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Generalversammlung

19.12.2018 / 17:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung 19.12.2018

Ausserordentliche Generalversammlung wählt Verwaltungsrat

Luzern, 19. Dezember 2018 - Heute fand in Luzern die ausserordentliche Generalversammlung der Promaxima Immobilien AG (Ticker: MAXIMA) statt. Traktandiert waren unter anderem die Ersatzwahlen des Verwaltungsrats, welche aufgrund eines Beteiligungswechsels notwendig wurden.

Die Aktionäre wählten Andreas Thiemann, Oliver Vogel, Marie-Therese Röthlisberger-Fischer sowie Christof Truniger als Mitglieder des Verwaltungsrats und des Vergütungsausschusses. Andreas Thiemann wurde zum Präsidenten des Verwaltungsrats gewählt. Die Aktionäre stimmten zudem dem Antrag auf eine Sonderprüfung zu.


Kontakt
Oliver Vogel
Email: investor@promaxima.ch, Tel.: +41 44 322 80 00


Über Promaxima Immobilien AG

Promaxima ist eine Immobilien-Anlagegesellschaft mit Sitz in der Schweiz. Gegründet 2006, investiert das Unternehmen vorwiegend in Wohn-, Büro- und Gewerbeliegenschaften mit marktgerechten Renditen in der Schweiz.

Die Aktien der Promaxima Immobilien AG (Börsensymbol: MAXIMA) sind seit dem 30. September 2016 an der BX Swiss kotiert.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=GQUGTTEYDK
Dokumenttitel: Ausserordentliche Generalversammlung wählt Verwaltungsrat

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

26. Februar 2020, 13:17

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Februar 2020