PREOS Real Estate AG

  • WKN: A2LQ85
  • ISIN: DE000A2LQ850
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.09.2019 | 14:38

PREOS Real Estate AG: Änderung in der Aktionärsstruktur

PREOS Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges
PREOS Real Estate AG: Änderung in der Aktionärsstruktur

13.09.2019 / 14:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

 

PREOS Real Estate AG: Änderung in der Aktionärsstruktur

Leipzig, 13.09.2019 - Der Vorstand der PREOS Real Estate AG (m:access, ISIN: DE000A2LQ850) ("PREOS") wurde heute von der publity AG ("publity") darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Vorstand der publity am heutigen Tag mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen hat, das Grundkapital der publity unter Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals gegen Einbringung von 19.031.529 PREOS-Aktien zu erhöhen. Als Zeichner zugelassen wurden die bisherigen Großaktionäre der PREOS, die TO-Holding GmbH und die TO Holding 2 GmbH.

Die aufgrund der Durchführung der von der PREOS-Hauptversammlung am 28. August 2019 beschlossenen Sachkapitalerhöhung erworbene Beteiligung der publity am Grundkapital der PREOS von ca. 66,21 % wird sich mit Durchführung dieser Kapitalerhöhung bei der publity auf rund 92,77 % erhöhen.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: preos@edicto.de


13.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020