Polyphor AG

  • ISIN: CH0106213793
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 11.12.2020 | 07:30

Polyphor erhält von CARB-X einen zusätzlichen Förderbetrag von 2,3 Mio. USD zur Unterstützung der laufenden Entwicklung einer neuen Klasse von Antibiotika, die auf multiresistente gramnegative Krankheitserreger abzielen

Polyphor AG / Schlagwort(e): Finanzierung

11.12.2020 / 07:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Allschwil, Schweiz, 11. Dezember 2020

Polyphor erhält von CARB-X einen zusätzlichen Förderbetrag von 2,3 Mio. USD zur Unterstützung der laufenden Entwicklung einer neuen Klasse von Antibiotika, die auf multiresistente gramnegative Krankheitserreger abzielen

Polyphor (SIX: POLN) gab heute eine Vereinbarung mit CARB-X (Combating Antibiotic-Resistant Bacteria Biopharmaceutical Accelerator) zur Erweiterung der bereits bestehenden Förderung bekannt. CARB-X ist eine globale Partnerschaft unter der Leitung der Universität Boston, die die Entwicklung von antibakteriellen Produkten zur Diagnose, Prävention und Behandlung von arzneimittelresistenten Infektionen unterstützt. Der Förderbetrag wird die Entwicklung von Polyphors neuartigem OMPTA (Outer Membrane Protein Targeting Antibiotics) BamA-Programm unterstützen. Das OMPTA-BamA-Programm zielt auf die tödlichsten und resistentesten gramnegativen bakteriellen Krankheitserreger und untersucht potenzielle Wirkmöglichkeiten gegen alle drei kritischen Krankheitserreger mit der Priorität 1 auf der Liste der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Im Rahmen der Erweiterung der Vereinbarung von 2019 verpflichtet sich CARB-X gegenüber Polyphor zu einer zusätzlichen Finanzierung von bis zu 2,3 Mio. USD, wodurch sich die ursprünglich geplante Finanzierung für diese Vertragsphase auf 5,1 Mio. USD erhöht. Wenn bestimmte Projektmeilensteine erreicht werden, kann Polyphor zusätzlich bis zu 13 Mio. USD in weiteren Vertragsstufen erhalten, die das Programm durch eine First-in-Human-Anwendung führen könnten.

"Wir freuen uns über die Erweiterung unserer Partnerschaft mit CARB-X im Rahmen unseres OMPTA-BamA-Programms, das das Potenzial hat, einen wichtigen Durchbruch bei der Bekämpfung der Carbapenem-Resistenz zu erzielen und potenziell alle Pathogene auf der WHO-Priorität 1 Liste abzudecken", sagte Gokhan Batur, Chief Executive Officer von Polyphor. "Dies ist eine weitere wichtige Unterstützung des OMPTA-Programms von Polyphor, nachdem CARB-X bereits im Oktober unser OMPTA-Programm für Thanatinderivate gefördert hat."

Die neuartigen OMPTA-Antibiotika von Polyphor zielen auf die höchst prioritären gramnegativen so genannten ESKAPE-Erreger (Klebsiella pneumoniae, Acinetobacter baumannii, Pseudomonas aeruginosa), die weltweit die Hauptursache für schwere und oft tödliche Infektionen wie Blut- und Harnwegsinfektionen und Lungenentzündungen sind. Wichtig ist, dass diese neue Klasse von Antibiotika gegen Stämme wirksam ist, die gegen die am häufigsten verwendeten Antibiotika, einschließlich der oft als «letzte Rettung» verabreichten Carbapeneme, resistent geworden sind.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für Investoren:

Hernan Levett
Chief Financial Officer
Polyphor Ltd.
+41 61 567 16 00
IR@polyphor.com
Mary-Ann Chang
LifeSci Advisors
Tel: +44 7483 284 853
mchang@lifesciadvisors.com
 

Für Medien:

Bernhard Schmid
LifeSci Advisors
+41 44 447 12 21
bschmid@lifesciadvisors.com

 

Über Polyphor
Polyphor ist ein forschungsorientiertes Schweizer biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung und Entwicklung neuartiger Moleküle in den Bereichen Onkologie und antimikrobielle Resistenz verschrieben hat und dabei seine weltweit führende Makrozyklen-Peptidtechnologieplattform nutzt. Polyphor treibt Balixafortide (POL6326) in einer Phase-III-Studie in Kombination mit Eribulin bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Brustkrebs voran und untersucht das Potenzial von Balixafortide in anderen Krebsindikationen. Darüber hinaus hat das Unternehmen das so genannte Outer Membrane Protein Targeting Antibiotics (OMPTA) entdeckt und entwickelt. OMPTA stellt potenziell die erste neue Klasse von Antibiotika gegen Gram-negative Bakterien seit 50 Jahren dar. Das führende OMPTA-Programm des Unternehmens ist eine inhalierbare Formulierung von Murepavadin zur Behandlung von Pseudomonas aeruginosa-Infektionen bei Patientinnen und Patienten mit Mukoviszidose. Polyphor hat seinen Sitz in Allschwil bei Basel und ist an der SIX Swiss Exchange (SIX: POLN) kotiert. Weitere Informationen unter www.polyphor.com.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Polyphor-Managements beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich von der tatsächlichen Entwicklung, insbesondere den Ergebnissen, der Finanzlage und der Performance von Polyphor, abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die sich nur auf das Datum dieser Mitteilung beziehen. Polyphor lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die in dieser Pressemitteilung berichtete Forschung wird von CARB-X unterstützt. Die Finanzierung dieses Projekts durch CARB-X wird durch das Kooperationsabkommen Nummer IDSEP160030 von ASPR/BARDA und durch eine Unterstützung des Wellcome Trust gefördert. Der Inhalt liegt in der alleinigen Verantwortung der Autorinnen und Autoren und repräsentiert nicht notwendigerweise die offiziellen Ansichten von CARB-X oder eines seiner Geldgeber.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Mietendeckel / 'Keine Mieterin und kein Mieter der Deutsche Wohnen wird durch die Entscheidung die eigene Wohnung verlieren'

15. April 2021, 11:11

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

ERWE Immobilien AG

Original-Research: ERWE Immobilien AG (von GSC Research GmbH): Halten

15. April 2021