PIERER Mobility AG

  • WKN: A2JKHY
  • ISIN: AT0000KTMI02
  • Land: Österreich

Nachricht vom 11.12.2020 | 08:30

PIERER Mobility AG: Weitere Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020

PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Prognose/Prognoseänderung
PIERER Mobility AG: Weitere Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020

11.12.2020 / 08:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AdHoc Mitteilung

Wels, 11. Dezember 2020

PIERER Mobility AG: Weitere Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020

- Anhaltend positive globale Nachfrage nach motorisierten Zweirädern (Motorräder und E-Bicycles) führt zu erneuter Ergebnisverbesserung

Aufgrund der anhaltend positiven globalen Nachfrage nach motorisierten Zweirädern (Motorrädern und E-Bicycles) gibt der Vorstand heute bekannt, die im September 2020 veröffentlichte Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2020 erneut anzuheben.

Für das Geschäftsjahr 2020 wird ein Jahreskonzernumsatz von nunmehr über € 1.500 Mio. erwartet. Aufgrund der hohen Nachfrage ist es im 2. Halbjahr 2020 gelungen, die verlorenen Produktions- bzw. Absatzmengen aus dem COVID19 Lockdown des Frühjahrs weitgehend aufzuholen und einen Umsatz von ca. € 900 Mio. zu erwirtschaften. Damit wird der Umsatz für das zweite Halbjahr um mehr als 17 Prozent über dem des Vergleichszeitraum des Vorjahres liegen.

Mit einem erwarteten EBIT von ca. € 100 Mio. für das Geschäftsjahr 2020 liegt die EBIT-Marge über der veröffentlichten Guidancebandbreite von 4 - 6 % des Umsatzes. Der Free Cash-Flow wird über 130 Mio. liegen und damit signifikant über der letzten Prognose.

Rechtlicher Hinweis
DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER PIERER MOBILITY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.


Kontakt
Investor Relations
Mag. Michaela Friepeß, Tel.: +43 (0)7242 / 69402
Email: ir@pierermobility.com
Website: www.pierermobility.com


11.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized as One of the 2021 World's Most Ethical Companies

01. März 2021, 12:00

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

02. März 2021