Orell Füssli AG

  • ISIN: CH0003420806
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 16.07.2020 | 18:30

Orell Füssli AG: Martina Barth wird Leiterin Verlage der Orell Füssli Gruppe

Orell Füssli AG / Schlagwort(e): Personalie

16.07.2020 / 18:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Martina Barth wird Leiterin Verlage der Orell Füssli Gruppe

Zürich, 16. Juli 2020 - Orell Füssli AG hat Martina Barth zur neuen Leiterin der Orell Füssli Verlage ernannt. Frau Barth wird ihre Tätigkeit am 1.11.2020 aufnehmen.

Martina Barth (1966) ist eine profunde Kennerin der Schweizer Verlagsbranche und verfügt über langjährige Erfahrung und umfassende fachtechnische Expertise im Verlagswesen und im Bereich Digitale Medien. Frau Barth war seit 2019 Geschäftsführerin der Swiss Regiomedia AG und führte in dieser Funktion den Zeitungsverbund mit 25 Wochenzeitungen. Zuvor verantworte sie als Verlagsleiterin bei der Basler Zeitung Medien den Nutzermarkt Print/Digital sowie Vertrieb & Logistik. Von 2000 an arbeitete Frau Barth bei der Tamedia AG in Zürich, wo sie während zwölf Jahren in verschiedenen Funktionen tätig war. In ihrer Funktion wird Frau Barth direkt an den CEO der Orell Füssli Gruppe berichten.

Martina Barth verfügt über einen Abschluss als Executive Master of Science in Strategy & Modern Marketing der CEIBS in Zürich und einen Abschluss als Bachelor of Science in Business Administration. Die Geschäftsleitung heisst Frau Barth bei Orell Füssli herzlich willkommen und wünscht ihr viel Erfolg in ihrer neuen Aufgabe.

CEO Daniel Link: «Wir freuen uns, dass wir mit Frau Barth eine versierte Verlagsmanagerin für Orell Füssli gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass sie dank Ihrer Kenntnisse der Verlagsbranche und im Bereich digitaler Medien die begonnene Transformation erfolgreich weiterführen und entscheidende Impulse geben wird, um den Orell Füssli Verlag in eine erfolgreiche Zukunft zu führen».



Agenda
Publikation erstes Halbjahr 2020 07. August 2020

Kontakt
Orell Füssli AG
Tel. +41 44 466 72 73, media@orellfuessli.com

Orell Füssli ist ein Pionier im Bereich Sicherheit und Bildung. Als Experte für Sicherheitslösungen für Staat und Bürger und als führendes Schweizer Unternehmen im Buchhandel unterstützt Orell Füssli seine Kunden mit einem einzigartigen und kundenspezifischen Angebot.
Als führender Systemanbieter für Sicherheitstechnologien und Identifikationssysteme und langjähriger Partner von Staaten setzt Orell Füssli technologische Standards. In den Bereichen Sicherheitsdruck und Serialisierung bietet Orell Füssli innovative Druckverfahren, Anlagen und Dienstleitungen, um Banknoten, Wert- und Identitätsdokumente zu erstellen und erfolgreich zu schützen.
Mit seinen attraktiven Gross- und Spezialbuchhandlungen bietet Orell Füssli ein breites Einkauferlebnis rund ums Buch. Im Buchhandel ist Orell Füssli mit 50% an der Orell Füssli Thalia AG beteiligt, die ein umfassendes Angebot mit 36 Filialen in der Deutschschweiz und verschiedene E-Commerce-Dienstleistungen anbietet. Für Bibliotheken und Unternehmen erbringt Orell Füssli Logistik- und Serviceleistungen.
Orell Füssli wurde vor über 500 Jahren gegründet und erzielt mit rund 600 Mitarbeitenden an Standorten in fünf Ländern einen Umsatz von rund CHF 250 Mio. Orell Füssli ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.
 

 



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

Aktuelle Research-Studie

Northern Data AG

Original-Research: Northern Data AG (von GBC AG): Management Inverview

18. Januar 2021