ORBIS SE

  • WKN: 522877
  • ISIN: DE0005228779
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.03.2022 | 17:08

ORBIS SE: Geschäftsjahr 2021: ORBIS Konzernabschluss vorläufiges Ergebnis des Jahres 2021: ORBIS übertrifft Umsatzerwartung deutlich

ORBIS SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis
ORBIS SE: Geschäftsjahr 2021: ORBIS Konzernabschluss vorläufiges Ergebnis des Jahres 2021: ORBIS übertrifft Umsatzerwartung deutlich

08.03.2022 / 17:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Saarbrücken, 08. März 2022 - Das im General Standard notierte Saarbrücker Software- und Business Consulting-Unternehmen ORBIS AG (Umwandlung in ORBIS SE am 17.02.2022 erfolgt) hat im Geschäftsjahr 2021 gemäß den vorläufigen und noch nicht geprüften Zahlen den Konzernumsatz um ca. 15 % auf rund 98 Mio. Euro gesteigert. Damit hat der Konzern seinen, zuletzt im Rahmen der Berichterstattung zum ersten Halbjahr 2021 veröffentlichten Ausblick sowie die Markterwartungen deutlich übertroffen: ORBIS hatte für das Geschäftsjahr 2021 eine Umsatzsteigerung im einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahr erwartet, nachdem das Geschäft des Konzerns nach wie vor von den COVID-19-bedingten Einschränkungen mitbestimmt war. Das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) liegt bei rund 4,4 Mio. Euro.
Die Feststellung des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2021 wird voraussichtlich in der am 25. März 2022 stattfindenden Bilanzsitzung des Aufsichtsrats erfolgen.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.orbis.de
oder
Dr. Sabine Stürmer, Leiterin Investor Relations der ORBIS SE
Tel: +49 (0)681 99 24 605, E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de



Kontakt:
Dr. Sabine Stürmer Leiterin Investor Relations,
Telefonnummer:0681 9924 605

08.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel steigert Umsatz deutlich, treibt strategische Agenda voran und hebt Umsatzprognose für 2022 an

15. August 2022, 07:30

Aktueller Webcast

HomeToGo SE

Webcast Link

16. August 2022

Aktuelle Research-Studie

APONTIS PHARMA AG

Original-Research: Apontis Pharma AG (von Montega AG): Kaufen

16. August 2022