Orascom Development Holding AG

  • ISIN: CH0038285679
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 03.06.2020 | 18:00

Orascom Development unterzeichnet ein drittes Schulentwicklungsabkommen in O West und setzt damit seine Strategie zur Monetarisierung von Land fort. Aus diesen Abkommen resultierten bis heute Mittelzuflüsse von insgesamt CHF 32.2 Millionen.

Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

03.06.2020 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Orascom Development unterzeichnet ein drittes Schulentwicklungsabkommen in O West und setzt damit seine Strategie zur Monetarisierung von Land fort. Aus diesen Abkommen resultierten bis heute Mittelzuflüsse von insgesamt CHF 32.2 Millionen.

Altdorf, 3. Juni 2020 - Orascom Development Holding (ODH) treibt den Monetarisierungsplan für die Landbank voran und unterzeichnet ein drittes Schulentwicklungsabkommen mit der Nermine Ismail School (NIS) über den Bau von zwei internationalen K-12-Schulen in O West, Ägypten.

Im Rahmen der Vereinbarung wird NIS zwei neue Schulen entwickeln, und "Advanced Education for the Establishment Management & Ownership of Educational Facilities" wird die Leitung und Aufsicht über die Schulen übernehmen, die voraussichtlich im September 2022, ein Jahr vor der Übergabe der ersten Immobilieneinheiten in O West, den Betrieb aufnehmen werden. Die beiden Schulen werden jeweils bis zu 1'500 Schülerinnen und Schüler aufnehmen und eine qualitativ hochwertige Ausbildung anbieten.

NIS wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen besitzt und betreibt neun Schulen in Ägypten, die mehrere Bildungswege anbieten, darunter britische, amerikanische und französische Lehrpläne, und betreut mehr als 9'000 Schülerinnen und Schüler, die von mehr als 2'300 Mitarbeitenden betreut werden.

Die verschiedenen Schulentwicklungsabkommen, die ODH in O West erfolgreich abschliessen konnte, führten zu Mittelzuflüssen von insgesamt CHF 32.2 Millionen. Die rasche Durchführung der Monetarisierung von Land wird der Gruppe helfen, stille Reserven der Landbank freizusetzen und zusätzliche Mittel zur rascheren Entwicklung der verschiedenen Gruppen-Destinationen generieren.

 

Über Orascom Development Holding (ODH):

Orascom Development ist eine führende Entwicklerin von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan neun Destinationen: vier in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi Heights, und Byoum), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Hawana Salalah im Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz. Die Aktien von Orascom Development Holding (ODH) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. ODH hat kürzlich O West gestartet, die neueste Erweiterung ihres Portfolios und ihr erstes Projekt in Kairo, Ägypten, in der Stadt des 6. Oktober."


Kontakt for Investoren:
Sara El Gawahergy

Head of Investor Relations & Strategic Projects Management
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Mob: +41 79 156 78 49
Email: ir@orascomdh.com

Kontakt für Medien:
Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch
 

Disclaimer & Cautionary Statement
The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding's results of operations and on whether Orascom Development Holding will achieve its targets. Orascom Development Holding undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

18. Juni 2021