Orascom Development Holding AG

  • ISIN: CH0038285679
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 26.12.2018 | 23:05

Orascom Development Holding AG: vollzieht über ihre grösste Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), den Verkauf ihrer Anteile an den Hotels Royal Azur und Club Azur sowie eines Grundstücks in Makadi mit einem erhöhten Gesamterlös von CHF 22.5 Millionen.

Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

26.12.2018 / 23:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Orascom Development Holding (ODH) vollzieht über ihre grösste Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), den Verkauf ihrer Anteile an den Hotels Royal Azur und Club Azur sowie eines Grundstücks in Makadi mit einem erhöhten Gesamterlös von CHF 22.5 Millionen.

Altdorf, 27. Dezember 2018 - Orascom Development Holding (ODH) hat über ihre grösste Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), den Verkauf der Hotels Royal Azur und Club Azur sowie des Grundstücks in der Destination Makadi am Roten Meer abgeschlossen.


Der Verkauf erfolgte zu einem höheren Enterprise Value von rund CHF 47.3 Millionen statt der ursprünglich kommunizierten CHF 45.4 Millionen. Anstelle der früher bekanntgegebenen CHF 21.4 Millionen beläuft sich der Gesamterlös somit auf rund CHF 22.5 Millionen.


Der Verkauf führt ausserdem zur Dekonsolidierung von Schulden in der Höhe von CHF 14.4 Millionen der Royal for Touristic and Development Company, der früheren Eigentümergesellschaft der Hotels.


Zusätzlich wird derzeit auch der Verkauf des Makadi Gardens Hotels für CHF 6.3 Millionen finalisiert.


Der Erlös aus dem Verkauf der drei Hotels und des Grundstücks in Makadi sowie aus dem Verkauf der Tamweel Gruppe wird zusammen mit überschüssiger Liquidität aus dem operativen Betrieb wie bereits früher bekanntgegeben zur Rückzahlung von Schulden verwendet.


Khaled Bichara, Chief Executive Officer, kommentierte: "Der Vollzug des Verkaufs ist ein weiterer Beleg für die Umsetzung unserer Strategie. Seit Jahresbeginn hat die Gesellschaft wesentliche Schritte unternommen in der Umgestaltung und Optimierung ihrer Investitionen durch Monetisierung von Vermögenswerten, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Wir werden auch in Zukunft Wert legen auf einen sinnvollen und fokussierten Einsatz unseres Kapitals und unserer Ressourcen, um unser Wachstum und unsere Organisation nachhaltig zu fördern und zu stärken."


Über Orascom Development Holding AG:

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in Sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan zehn Destinationen: Fünf in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi, Fayoum und Harram City), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Hawana Salalah in Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz.


Kontakt für Investors:
Sara El Gawahergy

Head of Investor Relations
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Email: ir@orascomdh.com

Kontakt für Medien:
Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch
 

Disclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding's results of operations and on whether Orascom Development Holding will achieve its targets. Orascom Development Holding undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG Anleihe: Jetzt noch bis zum 26. Juli 2019 zeichnen oder umtauschen!

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Continental AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2019 und vorläufige Eckdaten für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019

22. Juli 2019, 20:39

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Halten

22. Juli 2019