Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft

  • WKN: 677000
  • ISIN: DE0006770001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.06.2021 | 16:52

Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft: Norddeutsche Steingut AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Sacheinlage von 50,0 % der Anteile an der Kerateam KG

Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Norddeutsche Steingut Aktiengesellschaft: Norddeutsche Steingut AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Sacheinlage von 50,0 % der Anteile an der Kerateam KG

11.06.2021 / 16:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Norddeutsche Steingut AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Sacheinlage von 50,0 % der Anteile an der Kerateam KG

Bremen, 11. Juni 2021 - Vorstand und Aufsichtsrat der Norddeutsche Steingut AG (ISIN DE0006770001) haben heute beschlossen, eine Sachkapitalerhöhung in Höhe von EUR 1.635.601,92 durch Ausgabe von 638.907 neuen Stückaktien im Rahmen der Ausnutzung von genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Aktionäre durchzuführen. Zur alleinigen Übernahme der neuen Aktien wurde die Steuler-Fliesen GmbH zugelassen, mit der Verpflichtung ihre 50,0 %-ige Beteiligung an der Tochtergesellschaft Kerateam Fliesenproduktions und -vertrieb GmbH & Co. KG sowie ihre 50%-igen Anteile an der Kerateam Fliesenproduktions und -vertriebs Verwaltungs GmbH einzubringen. Infolge der Einbringung wird die Norddeutsche Steingut AG zukünftig die alleinige Gesellschafterin der Kerateam Fliesenproduktions und -vertrieb GmbH & Co. KG und der Kerateam Fliesenproduktions und -vertriebs Verwaltungs GmbH sein.

Die Beteiligung der Steuler Fliesen GmbH an der Norddeutschen Steingut AG erhöht sich infolge der heutigen Kapitalerhöhung auf rund 90,2%.
Die heute beschlossene Kapitalerhöhung erfolgt als erster Schritt im Rahmen der am 14. Januar 2021 im Rahmen einer Ad-hoc-Mitteilung bereits angekündigten formalen Neuorganisation des Norddeutsche Steingut Konzerns.

Kontakt:
Norddeutsche Steingut AG
Alexander Lakos
Vorstand
Schönebecker Straße 101, 28759 Bremen
Tel. 0421/6262-206


11.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest SE

Original-Research: Media and Games Invest SE (von GBC AG): Kaufen

15. Juni 2021