Nexway AG

  • WKN: A2E370
  • ISIN: DE000A2E3707
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.06.2020 | 17:50

Nexway AG beruft neuen Vorstand

Nexway AG / Schlagwort(e): Personalie/Hauptversammlung
Nexway AG beruft neuen Vorstand

05.06.2020 / 17:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nexway AG beruft neuen Vorstand

5. Juni 2020, Karlsruhe - Der Aufsichtsrat der Nexway AG (Ticker-Symbol: NWAY, ISIN: DE000A2E3707, WKN: A2E370) hat heute beschlossen, Jan Schulmeister und Christian Herkel mit sofortiger Wirkung als neue Vorstandsmitglieder zu bestellen. Jan Schulmeister, vormals in verschiedenen Führungspositionen von Unternehmen in Deutschland und der Schweiz, zuletzt bei der Credit Suisse, wird als CFO fungieren, während Christian Herkel, ein langjähriges Mitglied des Managements des Unternehmens, als CEO bestellt wird. Der bisherige CEO Norman Hansen ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten.

Aston Fallen, derzeit Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, wird sein Amt fortführen und soll auf der ordentlichen Hauptversammlung der Nexway AG am 14. August 2020 wieder in den Aufsichtsrat gewählt werden.

Im Zuge der Vorbereitungen auf die Hauptversammlung hat der Aufsichtsrat außerdem beschlossen, die Ausgliederung der Business Units Academics und eCommerce Services in hundertprozentige operative Tochtergesellschaften der Nexway AG zu verschieben, um den neu ernannten Führungskräften die Zeit zu geben, sich mit dieser Maßnahme bestmöglich zu befassen.

Der Finanzbericht der Nexway AG wird am kommenden Montag, den 8. Juni 2020, veröffentlicht.
 

Kontakt
Jan Schulmeister (CFO)
T: +49(0)721/96458-0
E: investors@nexway.com


05.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Continental entwickelt sich in historisch schwachem zweiten Quartal besser als ihre Märkte

05. August 2020, 08:30

Aktueller Webcast

Commerzbank Aktiengesellschaft

Q2 2020 Results

05. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

05. August 2020