Moninger Holding AG

  • WKN: 524730
  • ISIN: DE0005247308
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.06.2018 | 14:14

Moninger Holding AG: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Moninger Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Moninger Holding AG: Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

26.06.2018 / 14:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Moninger Holding AG

STINAG Stuttgart Invest AG und SBS Familien - Verwaltungs AG haben sich auf den Verkauf von 79,91 % der Aktien an der Moninger Holding AG geeinigt - Abberufung Vorstand sowie Neubestellung

Der Vorstand der Moninger Holding AG (Entry Standard Frankfurt, ISIN: DE0005247308 / WKN 524730) wurde darüber informiert, dass die Hauptaktionärin der Moninger Holding AG, die STINAG Stuttgart Invest AG, heute einen Aktienkauf- und Übertragungsvertrag mit der SBS Familien - Verwaltungs AG über den Verkauf sämtlicher derzeit von der STINAG Stuttgart Invest AG gehaltener Aktien abgeschlossen hat; hierbei handelt es sich um 79,91 % der ausgegebenen auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien.

Gemeinsam mit den Aktien der Moninger Holding AG hat die STINAG Stuttgart Invest AG weitere Beteiligungen an die SBS Familien - Verwaltungs AG veräußert, darunter auch die Beteiligung an der Sinner Aktiengesellschaft. Mit der Transaktion beabsichtigt die STINAG Stuttgart Invest AG den Rückzug aus dem bisherigen Brauereigeschäft. Die SBS Familien - Verwaltungs AG möchte mit der Transaktion ihr Geschäft im süddeutschen Raum aufbauen.

Im Zuge der Transaktion wurde der Alleinvorstand der Moninger Holding AG heute mit sofortiger Wirkung abberufen. Zum neuen Vorstand wurde Herr Wolfgang Scheidtweiler bestellt.

26. Juni 2018

Moninger Holding AG

Beate Haag
Prokurist
 


26.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.