Mikron Holding AG

  • WKN: 879404
  • ISIN: CH0003390066
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 22.01.2015 | 07:00

Mikron Holding AG: Mikron erzielt leicht höheren Umsatz


Mikron Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

2015-01-22 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Medienmitteilung zu den Vorab-Volumenzahlen des Geschäftsjahres 2014

Mikron erzielt leicht höheren Umsatz

Biel, 22. Januar 2015, 7.00 Uhr - Die Mikron Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2014 den Umsatz um 3 Prozent auf CHF 249,5 Mio. (Vorjahr: CHF 241,1 Mio.) steigern und den Bestellungseingang mit CHF 244,8 Mio. (Vorjahr: CHF 246,4 Mio.) auf Vorjahresniveau halten. Der Auftragsbestand reduzierte sich per Ende 2014 um 4 Prozent auf CHF 117,0 Mio. (Ende 2013: CHF 122,4 Mio.). Wie Ende Oktober 2014 angekündigt, wird der EBIT zwar positiv, jedoch tiefer als im Vorjahr ausfallen. Wie sich der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank über die Aufhebung der Kursuntergrenze zum Euro auf die Entwicklung der Mikron Gruppe auswirken wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen.

2014 entwickelten sich die Geschäftsfelder und Absatzmärkte der Mikron Gruppe sehr uneinheitlich. Während die Medizinalgeräte- und Pharmaindustrie und die US-amerikanische Wirtschaft ganz allgemein deutlich zulegten, war die Nachfrage nach Investitionsgütern in Europa von grosser Zurückhaltung und Unsicherheit geprägt, was insbesondere das Geschäftssegment Machining zu spüren bekam. Auch die in den Vorjahren gute Nachfrage aus der Schweiz gab deutlich nach. Und der schwache Euro beeinträchtigte die Wettbewerbsfähigkeit ebenfalls. Trotzdem ist es der Mikron Gruppe gelungen, die Marktführerschaft der beiden Geschäftssegmente in Europa zu verteidigen. Die gute Auslastung der Automobilindustrie wirkte sich zudem vorteilhaft auf das Werkzeug- und Servicegeschäft aus. Die asiatischen Märkte haben sich im Berichtsjahr nicht wie erhofft entwickelt. Immerhin konnte Mikron einige neue Kunden gewinnen und die Kompetenzen vor Ort weiter stärken.

Den Geschäftsbericht mit den detaillierten Jahresergebnissen wird die Mikron Gruppe anlässlich der Medien- und Analystenkonferenz am 9. März 2015 veröffentlichen.

Geschäftssegment Machining
Mikron Machining ist der führende Anbieter von kundenspezifischen, leistungsfähigen Fertigungslösungen für die Herstellung komplexer und hochpräziser Metallkomponenten. Den grössten Teil des Umsatzes erzielt das Geschäftssegment mit Kunden aus der Automobil­, der Uhren- und der Schreibgeräteindustrie.

Das Geschäftssegment Machining musste 2014 einen Rückgang der Nachfrage nach Fertigungslösungen feststellen. Die gute Entwicklung im Werkzeug- und Servicegeschäft von Mikron Machining konnte dies nicht kompensieren. Insgesamt verzeichnete das Geschäftssegment Machining 2014 einen Rückgang beim Bestellungseingang um 12 Prozent auf CHF 110,9 Mio. (Vorjahr: CHF 125,8 Mio.). Den Umsatz konnte das Segment mit CHF 123,8 Mio. knapp unter dem Vorjahresniveau halten (Vorjahr: CHF 125,2 Mio.). Der Auftragsbestand des Geschäftssegment Machining war Ende 2014 mit CHF 46,9 Mio. um 19 Prozent tiefer als Ende 2013 (CHF 57,6 Mio.).

Geschäftssegment Automation
Mikron Automation gehört zu den weltweit führenden Herstellern von kundenspezifischen, leistungsfähigen Automatisierungslösungen für die hochpräzise Montage und Prüfung von bis zu handgrossen Produkten. Das Geschäftssegment ist hauptsächlich in der Medizinalgeräte- und Pharmaindustrie sowie in der Automobil- und der Konsumgüterindustrie tätig.

Dank der grossen Nachfrage aus den USA, insbesondere aus der Medizinalgeräte- und Pharmaindustrie sowie aus der Konsumgüterindustrie, konnte das Geschäftssegment Automation 2014 den Bestellungseingang um 10 Prozent auf CHF 134,5 Mio. (Vorjahr: CHF 121,8 Mio.) und den Umsatz um 9 Prozent auf CHF 126,8 Mio. (Vorjahr: CHF 116,8 Mio.) steigern. Der Auftragsbestand des Geschäftssegment Automation war Ende 2014 mit CHF 70,1 Mio. um 8 Prozent höher als Ende 2013 (CHF 65,1 Mio.).

Vorab-Volumenzahlen des Geschäftsjahres 2014 im Vergleich mit 2013

    20141)   2013   +/-
CHF Mio.      
 
   
Bestellungen   244,8   246,4   -1%
- Machining   110,9   125,8   -12%
- Automation   134,5   121,8   10%
Umsatz   249,5   241,1   3%
- Machining   123,8   125,2   -1%
- Automation   126,8   116,8   9%
Auftragsbestand (Ende Jahr)   117,0   122,4   -4%
- Machining   46,9   57,6   -19%
- Automation   70,1   65,1   8%

1) Divisionsfinanzzahlen vor Konsolidierung

Kurzporträt der Mikron Gruppe
Die Mikron Gruppe entwickelt und vertreibt Fertigungs- und Automatisierungslösungen für hochpräzise Herstellungsprozesse. Die in der Schweizer Innovationskultur verankerte Gruppe ist ein weltweit tätiger, führender Partner von Unternehmen in der Automobil-, der Medizinalgeräte- und Pharma-, der Konsumgüter-, der Schreibgeräte- und der Uhrenindustrie. Die beiden Divisionen Mikron Automation und Mikron Machining haben ihren Hauptstandort in der Schweiz (Boudry und Agno). Zusätzliche Produktionswerke befinden sich in Deutschland, Singapur, China und den USA. Die rund 1200 Mitarbeitenden der Mikron Gruppe können sich auf über 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hochpräzisen Produkten in grossen Stückzahlen stützen. Die Aktien der Mikron Holding AG werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt (MIKN).

Kontakt
Mikron Management AG, Martin Blom, CFO Mikron Group
Telefon +41 62 916 69 60, ir.mma@mikron.com

Download Medienmitteilung
www.mikron.com/news


Investor-Relations-Kalender
09.03.2015, 07.00 Uhr, Medienmitteilung Veröffentlichung Geschäftsbericht 2014
09.03.2015, 10.00 Uhr, Medien- und Analystenkonferenz
16.04.2015, 16.00 Uhr, Generalversammlung 2015
23.07.2015, 07.00 Uhr, Medienmitteilung Halbjahresergebnis 2015

Neben den historischen Informationen enthält diese Medienmitteilung Aussagen über die Zukunft, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten.

Mikron(R) ist eine Marke der Mikron Holding AG, Biel (Schweiz).




Kontakt:
Mikron Management AG, Martin Blom, Chief Financial Officer, Telefon +41 62 916 69 60, ir.mma@mikron.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung


2015-01-22 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG. www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


315255  2015-01-22

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

PSI Software AG

Original-Research: PSI AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

06. Dezember 2021