MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.11.2021 | 18:20

MEDIQON Group AG: Durchführung einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital beschlossen und Abschluss eines Investment Agreements mit einer Gruppe institutioneller Investoren

MEDIQON Group AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
MEDIQON Group AG: Durchführung einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital beschlossen und Abschluss eines Investment Agreements mit einer Gruppe institutioneller Investoren

04.11.2021 / 18:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

AD HOC Mitteilung - MEDIQON Group AG

04.11.2021


MEDIQON Group AG: Durchführung einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital beschlossen und Abschluss eines Investment Agreements mit einer Gruppe institutioneller Investoren

Der Vorstand der MEDIQON Group AG (ISIN DE0006618309) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Durchführung einer Kapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss durch Ausgabe von 999.955 neuen Aktien beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft soll dabei unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals von EUR 9.999.558,00 um EUR 999.955,00 auf EUR 10.999.513,00 gegen Bareinlagen erhöht werden.

Die neuen auf den Inhaber lautende Stammaktien (Stückaktien) werden ausschließlich professionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten. Der Ausgabepreis wurde auf EUR 9,00 je neuer Aktie und damit leicht oberhalb des volumengewichteten Durchschnittskurses der letzten fünf Handelstage festgesetzt. Zudem hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Vorbereitung einer weiteren Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital durch Ausgabe von bis zu 3.999.824 neuen Aktien beschlossen. Diese weitere Kapitalerhöhung soll voraussichtlich in 2022 stattfinden.

Die MEDIQON Group AG hat zudem ein Investment Agreement mit einer Gruppe von institutionellen Investoren geschlossen. Gegenstand dieser Vereinbarung ist zum einen die Interessensbekundung der Investoren, im Rahmen der heute beschlossenen Kapitalerhöhung unter Bezugsrechtsausschluss Aktien der Gesellschaft zu erwerben. Zum anderen beabsichtigen die Investoren, bei der für das Jahr 2022 geplanten Kapitalerhöhung ihr Bezugsrecht auszuüben sowie etwaige durch andere Aktionäre nicht bezogene neue Aktien zu erwerben. Kumuliert hat die Investorengruppe Interesse bekundet, mehr als EUR 40 Mio. im Rahmen der beiden beabsichtigten Kapitalmaßnahmen in die MEDIQON Group AG zu investieren.

Die der Gesellschaft durch die Kapitalerhöhung zugeführten Mittel sollen der weiteren Beschleunigung des Wachstums sowie dem Ausbau und der Stärkung der Kapitalstruktur dienen.


04.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media int. N.V. (von Montega AG): Kaufen

14. Januar 2022