MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.04.2019 | 12:51

MEDIQON Group AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

MEDIQON Group AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
MEDIQON Group AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

08.04.2019 / 12:51 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der MEDIQON Group AG (ISIN DE0006618309) hat mit der Zustimmung des Aufsichtsrates vom heutigen Tage beschlossen, dass Grundkapital der Gesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2017 / I um insgesamt 250.000,00 Euro auf 2.472.124,00 Euro gegen Bar- und Sacheinlagen zu erhöhen. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen.

Von den neu entstehenden 250.000 Aktien werden 50.000 neue Aktien gegen Bareinlagen zum Ausgabebetrag in Höhe von 6,55 Euro je neuer Aktie an die MEDIQON GmbH, Hannover, ausgegeben. Die MEDIQON GmbH wird die neuen Aktien zur Erfüllung einer Teilkaufpreisverpflichtung gemäß dem am 14. Dezember 2018 geschlossenen Vertrag zur Übernahme der Röming & Schneider Strategie GmbH verwenden. Hierdurch wird zugleich eine Incentivierung und Bindung der Gesellschafter und Unternehmensgründer der Röming & Schneider Strategie GmbH erreicht, die seit der Übernahme Mitarbeiter der MEDIQON GmbH sind.

Von den weiteren 200.000 neuen Aktien werden jeweils 100.000 neue Aktien gegen Sacheinlagen zum Ausgabebetrag in Höhe von 6,55 Euro je neuer Aktie an die beiden Mitgesellschafter und Unternehmensgründer der MEDIQON GmbH ausgegeben, die im Gegenzug ihre Geschäftsanteile an der MEDIQON GmbH in das Vermögen der MEDIQON Group AG einbringen. Die MEDIQON Group AG wird nach der Durchführung der Kapitalerhöhung die einzige Gesellschafterin der MEDIQON GmbH in Hannover sein. Der Erwerb der Geschäftsanteile an der MEDIQON GmbH dient der weiteren Strukturierung und Konsolidierung der Beteiligungsverhältnisse innerhalb der MEDIQON-Unternehmensgruppe. Zugleich sollen die Unternehmensgründer, die als Geschäftsführer für die MEDIQON GmbH tätig sind, durch die Gewährung von Aktien der MEDIQON Group AG innerhalb der MEDIQON-Unternehmensgruppe incentiviert und gebunden werden.

Der Ausgabebetrag je neuer Aktie liegt nahe am Schlusskurs vom 05. April 2019 in Höhe von 6,55 Euro. Die neuen Aktien werden nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister zum Handel im Open Market der FWB Frankfurter Wertpapierbörse ("Freiverkehr") einbezogen. Sie sind ab dem 1. Januar 2018 dividendenberechtigt.


08.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

ITM Power PLC

Original-Research: ITM Power Plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. Oktober 2019