MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.12.2018 | 08:29

medical columbus AG: MEDIQON medical columbus GmbH plant Kaufvertrag zum Erwerb der wesentlichen Vermögenswerte der Röming Schneider Strategie GmbH (RSS GmbH)

medical columbus AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Strategische Unternehmensentscheidung
medical columbus AG: MEDIQON medical columbus GmbH plant Kaufvertrag zum Erwerb der wesentlichen Vermögenswerte der Röming Schneider Strategie GmbH (RSS GmbH)

13.12.2018 / 08:29 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Vorstand und Aufsichtsrat der Medical Columbus AG haben heute beschlossen, einem Kaufvertrag zum Erwerb der wesentlichen Vermögenswerte der Röming Schneider Strategie GmbH (RSS GmbH) durch die MEDIQON Medical Columbus GmbH, 51% Tochtergesellschaft der Medical Columbus AG, zuzustimmen.

Die Unternehmensberatung RSS GmbH unterstützt Krankenhäuser im Bereich Medizin- und Finanzcontrolling und verfügt hierzu über ganzheitliche Konzepte zur strategischen Ausrichtung und Steuerung von Krankenhäusern, einen umfassenden Regelkatalog, jahrelange Beratungs- und Kodierexpertise sowie einen etablierten Mitarbeiter- und Kundenstamm. Die beiden Geschäftsführer Sven Röming und Dirk Schneider und ihr Team sollen die MEDIQON Medical Columbus GmbH verstärken und zukünftig gemeinsam am Markt auftreten. Ziel der Transaktion ist es, das Lösungsspektrum der MEDIQON deutlich auszuweiten, die gemeinsamen Konzepte und Regelwerke in die Software der MEDIQON zu überführen und damit Krankenhäusern leistungsstarke Lösungen für ihren Erfolg anzubieten. Es ist geplant, dass die Akquisition bereits ab dem ersten Jahr einen positiven Beitrag zum Ergebnis liefert.

Der Kaufpreis besteht überwiegend aus einer Bar- und zu einem geringeren Teil aus einer Aktienkomponente, und liegt im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Der Vollzug (Closing) wird zu Beginn des Jahres 2019 erwartet.

 


13.12.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020