Media and Games Invest SE

  • ISIN: MT0000580101
  • Land: Malta

Nachricht vom 30.06.2021 | 12:22

Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021: Umsatzanstieg bis zu 71% und EBITDA-Wachstum bis zu 123% YoY, Prognose wg. starken organischen Wachstum in H1 2021 deutlich über mittelfristigen Zielen

Media and Games Invest SE / Schlagwort(e): Prognose
Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021: Umsatzanstieg bis zu 71% und EBITDA-Wachstum bis zu 123% YoY, Prognose wg. starken organischen Wachstum in H1 2021 deutlich über mittelfristigen Zielen

30.06.2021 / 12:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021: Umsatzanstieg bis zu 71% und EBITDA-Wachstum bis zu 123% YoY, Prognose wg. starken organischen Wachstum in H1 2021 deutlich über mittelfristigen Zielen

Mittwoch, 30. Juni, 2021 - Offenlegung einer Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

  • Umsatzprognose1 GJ 2021: EUR 220 Mio. - 240 Mio. (bis zu 71% gegenüber 2020; mittelfristiges Ziel: 25-30% p.a.)
     
  • Prognose bereinigtes EBITDA1 GJ 2021: EUR 60 Mio. - 65 Mio., (bis zu 123% gegenüber 2020; mittelfristiges Ziel basierend auf der Verbesserung der EBITDA Marge und dem Umsatzwachstum: 66-72% p.a.)2
     
  • Die Übererfüllung der mittelfristigen Finanzziele für das Jahr 2021 basiert im Wesentlichen auf einem starken organischen Wachstum von mehr als 30% in H1 20213
     
  • Guidance enthält keine weiteren M&A-Transaktionen: Zusätzliches Potential für H2 2021

30. Juni, 2021 - Media and Games Invest SE ("MGI" oder die "Gesellschaft", ISIN: MT0000580101; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurter Wertpapierbörse) erhöht ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2021: MGI erwartet für 2021, dass sie ihr mittelfristiges Wachstumsziele von 25-30% Umsatzwachstum pro Jahr übertreffen wird - und strebt nun für 2021 ein mehr als doppelt so hohes Wachstumstempo an wie zunächst erwartet. Daraus resultiert auch ein zu erwartender Anstieg des bereinigten EBITDA für 2021 - mit einem deutlich überproportionalen Tempo.

Die Prognose für 2021 basiert neben Akquisitionen auf einem starken organischen Wachstum von mehr als 30%3 im ersten Halbjahr 2021. Das organische Wachstum wird - wie bereits am 28. April 2021 angekündigt - durch die stärkste organische Wachstumspipeline in der Unternehmensgeschichte begünstigt. Im Spiele-Segment ("gamigo") wurden verschiedene neue Spiele eingeführt, Plattformen erweitert und zusätzliche Inhalte zum Download ergänzt. gamigo hat z. B. Trove in Südkorea und Trove auf Nintendo Switch sowie die Closed Beta von Skydome veröffentlicht. Weitere Projekte hat MGI im Medien-Segment ("Verve") realisiert: So hat Verve mit starken Teams vor Ort das operative Geschäft in Japan und Brasilien gestartet. Darüber hinaus wurden zahlreiche neue Partnerschaften mit Publishern und Werbetreibenden aus dem Spiele-Sektor geschlossen, während Verve mit der einzigartigen On-Device-Anonymisierungslösung ATOM ein vielversprechendes Produkt für die effiziente Nutzerakquisition eingeführt hat, die die klassischen Identifier for Advertisers abgelöst.

Die erhöhte Prognose berücksichtigt noch keine weiteren Akquisitionen für 2021. Sie beinhaltet auch ausdrücklich nicht die mögliche Übernahme von Smaato, die am 21. Juni 2021 angekündigt wurde.

Anmerkungen: (1) Umsatz und bereinigtes EBITDA wie im Finanzbericht für das Jahr 2020 definiert (2) Basierend auf einer bereinigten EBITDA-Marge von 27.5% (Somit im mittleren Bereich der Zielmarge von 25-30% für das bereinigte EBITDA) in Kombination mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 25-30% basierend auf den Zahlen für das Gesamtjahr 2020 (3) Basierend auf den vorläufigen Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2021

Verantwortliche Parteien

Bei diesen Informationen handelt es sich um solche Informationen, zu deren Veröffentlichung Media and Games Invest SE gemäß der (EU) Marktmissbrauchsverordnung 596/2014 verpflichtet ist. Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Übermittlung der unten genannten verantwortlichen Person zu dem von MGIs Nachrichtenverteiler EQS Newswire bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. Die unten genannte verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Remco Westermann
Chairman of the Board and CEO
info@mgi-se.com

Sören Barz
Leiter Investor Relations
+49 170 376 9571
soeren.barz@mgi-se.com

Jenny Rosberg, ROPA, IR contact Stockholm
Phone: +46707472741
Mail: Jenny.rosberg@ropa.se

Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop, edicto GmbH, IR contact Frankfurt
Phone: +49 69 9055 05 51
Mail: mgi@edicto.de

Über Media and Games Invest SE

Media and Games Invest SE ist ein digitales integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 45% über die vergangenen sechs Jahre. Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist, sowie über eine unbesicherte Anleihe, die am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.

Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.

 

 


30.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia on the election of the Berlin House of Representatives and the referendum to expropriate Deutsche Wohnen & Co.: Berlin needs a new way of working together on housing

27. September 2021, 11:07

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

CLIQ Digital AG

Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG): Kaufen

27. September 2021