MBH Corporation Plc

  • WKN: A2JDGJ
  • ISIN: GB00BF1GH114
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 17.06.2019 | 08:42

MBH Corporation plc erwirbt das Engineering-Unternehmen Asia Pacific Energy Ventures Pte Ltd und baut drittes Industriesegment auf

MBH Corporation Plc / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Firmenübernahme
MBH Corporation plc erwirbt das Engineering-Unternehmen Asia Pacific Energy Ventures Pte Ltd und baut drittes Industriesegment auf

17.06.2019 / 08:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MBH Corporation plc erwirbt das Engineering-Unternehmen Asia Pacific Energy Ventures Pte Ltd und baut drittes Industriesegment auf

London, 17. Juni 2019 - Die MBH Corporation plc ("MBH"), eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, hat die Übernahme der Asia Pacific Energy Ventures Pte Ltd ("APEV") abgeschlossen. APEV ist in Singapur ansässig und ergänzt MBH als erste Tochtergesellschaft des neuen Industriesegments Engineering sowie mit einer neuen geografischen Region. APEV ist die bisher größte Akquisition von MBH. Für das am 31. Juli 2019 endende Geschäftsjahr wird für APEV ein Umsatz von rund 92 Mio. SGD (rund 54 Mio. GBP) und ein Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) von rund 10,3 Mio. SGD (rund 5,8 Mio. GBP) erwartet. Mit der Akquisition soll sich das pro-forma annualisierte EBITDA des bestehenden Unternehmensportfolios der MBH-Gruppe nahezu verdreifachen.


APEV wurde 2014 gegründet und beschäftigt 210 Mitarbeiter unter seinen beiden Hauptmarken Twenty20 und Pacific Energy Consulting. Die Engineering-Gruppe hat vier Kerngeschäftsbereiche: Energie & Elektrotechnik, Feuer & Hydraulik, Baudienstleistungen und Energieerzeugung. Dies ermöglicht es APEV, mehrere Branchen zu bedienen, die Ertragsströme zu diversifizieren und Risiken zu reduzieren. Gleichzeitig werden Größenvorteile und ein einheitliches Kundenerlebnis durch gemeinsame Betriebsabläufe und Querschnittsfunktionen erreicht.

Im Einklang mit der Agglomerationsstrategie von MBH wird die Übernahme zu einer Erhöhung des Gewinns je Aktie führen. Die Gegenleistung für diese Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Fertigstellung des geprüften Jahresabschlusses für das am 31. Juli 2019 endende Geschäftsjahr. Das Management von APEV schätzt das Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) für das am 31. Juli 2019 endende Geschäftsjahr auf rund 10,3 Mio. SGD (5,8 Mio. GBP). Somit wird der endgültige Kaufpreis für die Übernahme voraussichtlich in einer Bandbreite zwischen 45 Mio. SGD (26 Mio. GBP) und 60 Mio. SDG (35 Mio. GBP) liegen, was die auf das zum 31. Juli 2019 bilanzierte Nettovermögen zu zahlende Gegenleistung beinhaltet.

100 % der Gegenleistung werden durch die Ausgabe von Aktien der MBH Corporation plc. erbracht. Der Aktienkurs wurde auf 1,47 EUR festgesetzt auf Basis des volumengewichteten 30-tägigen Durchschnittspreises unmittelbar vor dem 17. Juni 2019.
 

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

MBH Corporation plc freut sich, die APEV Ltd und ihr Team als drittes Industriesegment der Gruppe neben den Bereichen Baudienstleistungen und Bildung begrüßen zu dürfen. Diese Übernahme zeigt deutlich die Absicht von MBH, ausgezeichnete Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen zu erwerben.

Callum Laing, CEO der MBH Corporation plc: 'Ich freue mich wirklich sehr, Geoff und sein Team in der MBH-Gruppe willkommen zu heißen. Was sie in so kurzer Zeit bereits erreicht haben, und ihre Ambitionen für die Zukunft machen dies zu einer sehr vielversprechenden Ergänzung unserer Unternehmensgruppe. Es zeigt auch die Vielfalt in Größe, Geographie und Branche, die wir gemäß unseres Agglomerationsmodells anstreben.'

Geoff Lawrence, CEO von APEV: 'Dies ist eine sehr aufregende Zeit für APEV. Wir haben enormes Potenzial und bewiesen, dass wir das richtige Team haben, um großartige Projekte zu realisieren. Aber die Zugehörigkeit zu einer plc wie MBH verschafft uns einen zusätzlichen Vorteil, wenn es darum geht, Kapital für Infrastrukturprojekte zu erlangen und Möglichkeiten der Energieerzeugung zu entwickeln, die langfristigen wiederkehrenden Umsatz bringen. Unser Team und ich blicken sehr optimistisch auf das nächste Kapitel unserer Unternehmensentwicklung und freuen uns darauf, die anderen Unternehmen der Gruppe kennenzulernen und unser gemeinsames Potenzial zu maximieren.'

Über MBH

Die MBH Corporation plc ist eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, die an der Frankfurter und Düsseldorfer Börse notiert ist. Das Unternehmen erwirbt kleine und mittelgroße Unternehmen aus verschiedenen Regionen und Branchen, die gut etabliert, profitabel und skalierbar sind. Mit ihrer Agglomerationsstrategie ist die MBH Corporation plc in der Lage, durch den konsequenten Erwerb exzellenter Unternehmen, welcher sich positiv auf den Gewinn pro Aktie auswirkt, einen erheblichen Shareholder Value zu schaffen.

www.mbhcorporation.com

IR- und Pressekontakt

MBH Corporation plc, Charlotte Williams, charlotte@unity-group.com, +44 (0)770 396 3953

Kirchhoff Consult AG, Nicole Schüttforth, nicole.schuettforth@kirchhoff.de, +49 (0)40 609186 64


17.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Third Quarter Fiscal Year 2020 Results

04. Dezember 2019

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): BUY

06. Dezember 2019