Marbert Holding AG

  • WKN: A0S84W
  • ISIN: DE000A0S84W0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.09.2010 | 17:52

Marbert Holding AG gibt Managementwechsel bekannt


Marbert Holding AG  / Schlagwort(e): Personalie

28.09.2010 17:52

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc Mitteilung Marbert Holding AG gibt Managementwechsel bekannt. Der Mehrheitsgesellschafter DMC steigt mit Fernando Di Filippo Jr. in den Vorstand auf und übernimmt die Führung. 27 September 2010 (Düsseldorf/ Baden-Baden) Hr. Fernando Di Filippo Jr. wurde vom Aufsichtsrat zum CEO der Marbert AG bestellt. Hr. Fernando Di Filippo Jr. ist alleiniger Inhaber der DMC Holding AG, einer der Hauptgesellschafter der Marbert Holding AG. Mit diesem Schritt übernimmt er die volle Verantwortung im Integrationsprozess der kürzlich übernommenen Beauty Brands International (BBI), einer Distributionsfirma und Lizenznehmer von wichtigen Duft- und Kosmetikmarken wie Marbert, Alessandro, Bogner, Marc O'Polo, Strenesse, Revlon, Piz Buin und anderen Marken. Weiterhin erfolgte die Bestellung von Hrn. Udo Heuser, Geschäftsführer und Gesellschafter der BBI als Mitglied des Vorstandes für Sales und Marketing in der Marbert Holding AG. Damit wird die Ankündigung vom 14. Juli 14, 2010 erfüllt. Eugen M. Angster tritt vom Vorstand als Interim CEO der Marbert AG und Geschäftsführer der Marbert Cosmetics GmbH zurück, nachdem er die entstandene Managementlücke ausgefüllt und wichtige Intergrations- und Restrukturierungsschritte eingeleitet hatte. Er wird dem Unternehmen weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Informationen zu den Unternehmen: Die Marbert Firmengruppe besteht aus dem 70 Jahre alten Kosmetikspezialisten Marbert Holding AG und Marbert Cosmetics GmbH sowie der Beauty Brands International (BBI), die im Jahr 2010 plant einen konsolidierten Umsatz von ca. 40 Mio EUR zu erreichen. Marbert Holding AG hält Lizenzen von Marken wie Onofri, Masayume and Subderma. Das Unternehmen produziert neben der Marke Marbert eine hohe Anzahl von hochwertigen Kosmetikprodukten für unterschiedliche Labels und Kunden als Auftragsfertiger. Unter anderem werden Produkte exklusiv Bogner, Strenesse, Iceberg und Ricarda M. in Düsseldorf produziert und abgefüllt. Die Beauty Brands Holding & Lizenz GmbH (BBI) ist ein Lizenz- und Distributions-unternehmen, das im Jahr 2008 gemeinsam von Udo Heuser und einem Partner gegründet wurde. Das Duft- und Kosmetikunternehmen besitzt die internationalen Entwicklungs- und Vertriebslizenzen für die Marken Marbert, Bogner, Marc O'Polo, GGL und Strenesse, die weltweit über Distributionspartner vertrieben werden. In Deutschland, Österreich und Holland vertreibt BBI neben den eigenen Lizenzmarken weitere Distributionsmarken wie Alessandro, Revlon, Piz Buin, Transvital und Les Fleurs de Bach mit einem eigenen Vertriebsteam. Pressekontakt: Marbert Holding AG Bonner Str. 155 40589 Düsseldorf Tel.: +49 211 79 53-205 Fax: +49 211 79 53-183 28.09.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Marbert Holding AG Bonner Straße 155 40589 Düsseldorf Deutschland Telefon: 0211-7953-0 Fax: 0211-7953-222 E-Mail: info@marbert.de Internet: www.marbertfinance.com ISIN: DE000A0S84W0 WKN: A0S84W Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

19. Juli 2019