Logwin AG

  • WKN: A2DR54
  • ISIN: LU1618151879
  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 26.10.2020 | 19:07

Logwin AG: Logwin mit Prognoseanpassung nach stabiler Geschäftsentwicklung 2020

Logwin AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Logwin AG: Logwin mit Prognoseanpassung nach stabiler Geschäftsentwicklung 2020

26.10.2020 / 19:07 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) NR. 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MMVO)

Logwin mit Prognoseanpassung nach stabiler Geschäftsentwicklung 2020

Trotz im Vergleich zum Vorjahr rückläufiger Umsätze erzielte der Logwin-Konzern in den ersten neun Monaten 2020 ein operatives Ergebnis (EBITA) von 35,9 Mio. Euro und unterschritt das Vorjahresergebnis damit nur um 2,5 Mio. Euro (2019: 38,4 Mio. Euro). Das vorläufige Periodenergebnis lag nach neun Monaten bei 25,1 Mio. Euro (2019: 28,2 Mio. Euro). Das Geschäftsfeld Air + Ocean lag beim operativen Ergebnis (EBITA) nahezu auf Vorjahresniveau. Das Ergebnis des Geschäftsfeldes Solutions unterschritt das Vorjahresniveau dagegen deutlich.

Für das von den Unsicherheiten der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Pandemie stärker betroffene Geschäftsfeld Solutions geht die Gesellschaft für das Gesamtjahr 2020 weiterhin von einem deutlichen Rückgang des operativen Ergebnisses (EBITA) aus. Aufgrund der insgesamt robusten Entwicklung im Geschäftsfeld Air + Ocean im bisherigen Jahresverlauf wird für dieses Geschäftsfeld jedoch nunmehr ein operatives Ergebnis (EBITA) auf Vorjahresniveau erwartet statt wie bisher ein deutlicher Rückgang. Der Logwin Konzern erwartet für das Gesamtjahr 2020 insgesamt ein entsprechend gegenüber der bisherigen zuletzt am 22. April 2020 angepassten Prognose verbessertes operatives Ergebnis (EBITA) und Periodenergebnis unterhalb des Vorjahres. Die Prognoseunsicherheit bleibt unverändert sehr hoch.

Die vorgenannten zentralen Steuerungsgrößen (KPIs) sind Bestandteil des im Logwin Konzern eingesetzten Kennzahlensystems und werden im Abschnitt "Finanzwirtschaftliche Unternehmenssteuerung" im Konzernlagebericht im Jahresfinanzbericht 2019 entsprechend den Leitlinien für alternative Leistungskennzahlen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) vom 5. Oktober 2015 erläutert und definiert.

Die Veröffentlichung der Quartalsmitteilung des Logwin Konzern zum 30. September 2020 ist für den 30. Oktober 2020 im Internet unter www.logwin-logistics.com geplant.

Mitteilende Person: Sebastian Esser, Verwaltungsratsmitglied (CFO)

 

Über die Logwin AG

Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2019 einen Umsatz von rund 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt rund 4.300 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON Logistics S.à r.l., Grevenmacher (Luxemburg).

Ihr Ansprechpartner: www.logwin-logistics.com
Sebastian Esser

Chief Financial Officer
Tel: +352 719690-1112
sebastian.esser@logwin-logistics.com




 

26.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von Vonovia voraussichtlich nicht erfolgreich

23. Juli 2021, 19:10

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Diversified Energy PLC (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Diversified Energy PLC

23. Juli 2021