Klöckner & Co SE

  • WKN: KC0100
  • ISIN: DE000KC01000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.06.2021 | 14:17

Klöckner & Co SE: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker als erwartet

Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Quartalsergebnis
Klöckner & Co SE: Operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker als erwartet

08.06.2021 / 14:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aufgrund der weiter deutlich gestiegenen Stahlpreise in Europa und den USA rechnet die Klöckner & Co SE damit, dass das operative Ergebnis (EBITDA) im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker ausfallen wird als erwartet. Vor diesem Hintergrund rechnet das Unternehmen nun mit einem EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 260-290 Mio. € entgegen der bisherigen Erwartung von 130‑160 Mio. €.

Die Ergebniszahlen für das zweite Quartal 2021 werden am 10. August 2021 bekanntgegeben.
 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Für die Definitionen der Begriffe EBITDA und EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten wird auf unsere Homepage (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/glossar.html) bzw. den Geschäftsbericht 2020, S. 40 (abrufbar unter https://www.kloeckner.com/de/investoren/publikationen.html) verwiesen.
 

08.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen

01. August 2021, 22:15

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q2 2020 Results Webcast

10. August 2021

Aktuelle Research-Studie

SURTECO GROUP SE

Original-Research: Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH): Buy

02. August 2021