Arcandor AG

  • WKN: 627500
  • ISIN: DE0006275001
  • Land: Germany

Nachricht vom 07.04.2005 | 17:45

KarstadtQuelle AG: Mitteilung des Aufsichtsrates: Wechsel im Vorstand

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Personal

Mitteilung des Aufsichtsrates: Wechsel im Vorstand

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­
­­­
Mitteilung des Aufsichtsrates der KarstadtQuelle AG: Wechsel im Vorstand

Essen, 7. April 2005. Dr. Christoph Achenbach hat den Aufsichtsrat der
KarstadtQuelle AG über seinen Wunsch informiert, die ihm übertragenen
Aufgaben
als Vorstandsvorsitzender der KarstadtQuelle AG nicht mehr fortsetzen zu
wollen.

Der Aufsichtsrat hat diesen Wunsch mit Respekt zur Kenntnis genommen und
ihm
entsprochen.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der KarstadtQuelle AG, Dr. Thomas
Middelhoff, hat Herrn Dr. Achenbach im Namen des Aufsichtsrates und des
Unternehmens für die langjährige, erfolgreiche Tätigkeit, insbesondere für
die
geleistete Arbeit im Zuge der Sanierung des Konzerns in schwierigen Zeiten,
auch im Namen der Gesellschafter, gedankt.

Bis zur Ernennung eines neuen Vorstandsvorsitzenden wird der Vorstand vom
Finanzvorstand Harald Pinger koordiniert.

Der neue Vorstandsvorsitzende für die KarstadtQuelle AG wird nach einem
klaren
Anforderungsprofil international gesucht.

Essen, 7. April 2005
Der Aufsichtsrat

KARSTADT QUELLE AG
Theodor-Althoff-Straße 2
45133 Essen
Deutschland

ISIN: DE0006275001 (MDAX)
WKN: 627500
Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Prime
Standard), Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 07.04.2005

071745 Apr 05
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care erreicht Ziele für Geschäftsjahr 2019 und bestätigt Ausblick 2020 auf nachhaltiges profitables Wachstum

19. Februar 2020, 20:58

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): Halten

20. Februar 2020