Arcandor AG

  • WKN: 627500
  • ISIN: DE0006275001
  • Land: Germany

Nachricht vom 07.04.2005 | 17:45

KarstadtQuelle AG: Mitteilung des Aufsichtsrates: Wechsel im Vorstand

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Personal

Mitteilung des Aufsichtsrates: Wechsel im Vorstand

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­
­­­
Mitteilung des Aufsichtsrates der KarstadtQuelle AG: Wechsel im Vorstand

Essen, 7. April 2005. Dr. Christoph Achenbach hat den Aufsichtsrat der
KarstadtQuelle AG über seinen Wunsch informiert, die ihm übertragenen
Aufgaben
als Vorstandsvorsitzender der KarstadtQuelle AG nicht mehr fortsetzen zu
wollen.

Der Aufsichtsrat hat diesen Wunsch mit Respekt zur Kenntnis genommen und
ihm
entsprochen.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der KarstadtQuelle AG, Dr. Thomas
Middelhoff, hat Herrn Dr. Achenbach im Namen des Aufsichtsrates und des
Unternehmens für die langjährige, erfolgreiche Tätigkeit, insbesondere für
die
geleistete Arbeit im Zuge der Sanierung des Konzerns in schwierigen Zeiten,
auch im Namen der Gesellschafter, gedankt.

Bis zur Ernennung eines neuen Vorstandsvorsitzenden wird der Vorstand vom
Finanzvorstand Harald Pinger koordiniert.

Der neue Vorstandsvorsitzende für die KarstadtQuelle AG wird nach einem
klaren
Anforderungsprofil international gesucht.

Essen, 7. April 2005
Der Aufsichtsrat

KARSTADT QUELLE AG
Theodor-Althoff-Straße 2
45133 Essen
Deutschland

ISIN: DE0006275001 (MDAX)
WKN: 627500
Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Prime
Standard), Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 07.04.2005

071745 Apr 05

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Vorstandsinterview UniDevice AG

18. Dezember 2018