Arcandor AG

  • WKN: 627500
  • ISIN: DE0006275001
  • Land: Germany

Nachricht vom 14.07.2005 | 14:57

KarstadtQuelle: Bestandsaufnahme im Versandhandel abgeschlossen - Prognosen...


Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Bestandsaufnahme und Prognoseanpassung

KarstadtQuelle: Bestandsaufnahme im Versandhandel abgeschlossen -
Prognosen...

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--- KarstadtQuelle schließt Bestandsaufnahme im Versandhandel ab - Prognosen für das Geschäftsjahr 2005 gesenkt Essen, 14. Juli 2005. Der KarstadtQuelle-Konzern hat seine Bestandsaufnahme im Geschäftsbereich Versandhandel abgeschlossen. Danach wird der Hauptumsatzträger des Versandhandels, der Universalversand in Deutschland, seine Planzahlen im laufenden Geschäftsjahr nicht erreichen. Die übrigen Geschäftsbereiche des Konzerns Stationärer Einzelhandel, Dienstleistungen und Immobilien werden hingegen ihre Planziele erreichen bzw. übertreffen. Als Folge senkt der KarstadtQuelle-Konzern seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr. Es wird nunmehr erwartet, dass der Konzernumsatz im mittleren einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Geschäftsjahr 2004 zurückgeht und sich damit am oberen Rand der bisher erwarteten Spanne des Umsatzrückganges bewegt. Für das Ergebnis (bereinigtes EBITDA) wird die Prognose von bisher mehr als 500 Mio. EUR auf einen Wert von mehr als 350 Mio. EUR zurückgenommen. Nach der Bestandsaufnahme hat der Konzern nunmehr ein umfangreiches Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht, um das Restrukturierungstempo im deutschen Universalversand zu erhöhen. Dessen Kernpunkte sind eine stärkere Markenprofilierung, der Abbau von Komplexität im Geschäftssystem und die deutliche Verringerung der Kosten. Ziel ist es, durch diese strategischen Maßnahmen die im Geschäftsjahr 2005 entstandene Planabweichung in den kommenden Jahren sukzessive auszugleichen. Eine Überprüfung der Financial Covenants zum syndizierten Bankkredit über 1,75 Mrd. EUR hat ergeben, dass deren Einhaltung durch die Veränderung des EBITDA- Ziels nicht beeinträchtigt ist. Essen, 14.07.2005 Der Vorstand KARSTADT QUELLE AG Theodor-Althoff-Straße 2 45133 Essen Deutschland ISIN: DE0006275001 (MDAX) WKN: 627500 Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München und Stuttgart Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 14.07.2005 141457 Jul 05

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

13. Dezember 2018