InVision AG

  • WKN: 585969
  • ISIN: DE0005859698
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.10.2018 | 20:50

InVision AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018

InVision AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Umsatzentwicklung
InVision AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018

29.10.2018 / 20:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


INSIDERINFORMATION GEM. ARTIKEL 17 MAR

 

InVision AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018


Düsseldorf, 29. Oktober 2018 - Der Vorstand der InVision AG (ISIN: DE0005859698) hat am 29. Oktober 2018 entschieden, die mit dem Konzernabschluss 2017 ausgegebene Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2018 anzupassen. Aufgrund der hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Umsatzentwicklung des Geschäftsbereichs The Call Center School rechnet die Gesellschaft nunmehr für 2018 mit einem Rückgang des Gesamtumsatzes in Höhe von 0-5 Prozent und einem ausgeglichenen Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT). Im Konzernabschluss 2017 wurde ursprünglich eine Umsatzsteigerung von 0-10 Prozent sowie eine EBIT-Marge von 0-10 Prozent für das Geschäftsjahr 2018 prognostiziert.


Kontakt:
InVision AG
Investor Relations
Jutta Handlanger
Speditionstraße 5
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 781-781-66
E-Mail: ir@invision.de

29.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Merck KGaA: Merck KGaA löst Rückstellung für Rechtsstreit in Höhe von EUR 365 Millionen auf

29. September 2020, 18:06

Aktuelle Research-Studie

Schloss Wachenheim AG

Original-Research: Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

29. September 2020