uhr.de AG

  • WKN: A14KN4
  • ISIN: DE000A14KN47
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.02.2017 | 10:12

Insolvenzantrag der uhr.de AG

uhr.de AG / Schlagwort(e): Insolvenz

23.02.2017 / 10:12 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad hoc Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR der uhr.de AG Breite 22 39261 Zerbst/Anhalt Insolvenzantrag der uhr.de AG Der Vorstand der uhr.de AG hat nach umfassender Prüfung festgestellt, dass die uhr.de AG zahlungsunfähig ist. Zwischenzeitlich geführte und bislang erfolgversprechende Sanierungsverhandlungen haben nicht zum Ziel geführt. Der Vorstand wird vor diesem Hintergrund nunmehr unverzüglich den Insolvenzantrag stellen. Die Geschäftsführung der Klitsch GmbH prüft derzeit ebenfalls, ob eine Insolvenzantragspflicht besteht. Über die uhr.de AG: Die uhr.de AG ist eine Holdinggesellschaft, die über ihre 100% - Tochtergesellschaft Klitsch GmbH ein stationäres Geschäft in Zerbst/ Anhalt sowie eine E-Commerce-Plattform unter der Domain www.uhr.de mit einem vielfältigen Angebot an Uhren, Schmuck und Lifestyle-Produkten betreibt. Die Klitsch GmbH wurde 1887 gegründet und wird seitdem in fünfter Generation als Familienbetrieb geführt. uhr.de AG Breite 22 39261 Zerbst/Anhalt Telefon: 03923/6209720 Internet: www.uhr-ag.de ISIN: DE000A14KN47 WKN: A14KN4 Börsenkürzel: U1D Börse: Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse (Entry Standard)
23.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: uhr.de AG Breite 22 39261 Zerbst/Anhalt Deutschland ISIN: DE000A14KN47 WKN: A14KN4 Börsen: Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

01. Dezember 2020, 10:54

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Dezember 2020