ifa systems AG

  • WKN: 783078
  • ISIN: DE0007830788
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.10.2020 | 08:12

ifa systems AG: Mehrheitserwerb einer Kommunikationsplattform für Patienten in der Augenheilkunde in den USA durch ifa systems AG

ifa systems AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
ifa systems AG: Mehrheitserwerb einer Kommunikationsplattform für Patienten in der Augenheilkunde in den USA durch ifa systems AG

31.10.2020 / 08:12 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mehrheitserwerb einer Kommunikationsplattform für Patienten in der Augenheilkunde in den USA durch ifa systems AG

Die ifa united i-tech Inc. mit Sitz in Fort Lauderdale, Florida, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der ifa systems AG, übernimmt mit Wirkung zum 31.10.2020 80 Prozent der Anteile an der Sophrona Solutions, Inc. mit Sitz in North Oaks, Minnesota (USA). Sophrona ist mit fast 2.000 Installationen eine führende Portalplattform in den USA für die Online-Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten in der Augenheilkunde. Das Unternehmen erzielte 2019 einen Umsatz in Höhe von 1,6 Mio. USD.

Durch die Übernahme vergrößert ifa systems die Präsenz im amerikanischen Markt deutlich und erschließt sich neue Wachstumspotenziale. Gleichzeitig eröffnet sich für Sophrona und ihre Open-Standard-Lösungen durch die Zusammenarbeit der Zugang zum europäischen Markt. Mit der strategischen Transaktion baut die ifa systems AG ihre Position als Integrationsplattform für Augenärzte und Augenkliniken weiter aus.

Der Kaufpreis beläuft sich auf einen niedrigen, einstelligen Millionenbetrag und wird mittels vorhandener Barmittel der ifa systems AG finanziert. Sophrona wird ab dem Erwerbszeitpunkt im Konzernabschluss der ifa systems AG konsolidiert. Der Vorstand rechnet nicht damit, dass die Akquisition einen signifikanten Einfluss auf das erwartete Konzernergebnis für das laufende Geschäftsjahr (EBIT) von 0,2 bis 0,5 Mio. Euro haben wird.


Kontakt:
Jörg Polis fon. +49-2234-933670 
email. joerg.polis@ifasystems.de

31.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Deutschlands führendes Wohnungsunternehmen baut erneuerbare Energie weiter aus: Vonovia bestückt 30.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen

21. September 2021, 09:58

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

21. September 2021