HelloFresh SE

  • WKN: A16140
  • ISIN: DE000A161408
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.12.2021 | 19:57

HelloFresh SE legt indikative Prognose für das Geschäftsjahr 2022 vor

HelloFresh SE / Schlagwort(e): Prognose
HelloFresh SE legt indikative Prognose für das Geschäftsjahr 2022 vor

07.12.2021 / 19:57 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

 

HelloFresh SE legt indikative Prognose für das Geschäftsjahr 2022 vor

ISIN: DE000A161408
WKN: A16140
Börsenkürzel: HFG
LEI: 391200ZAF4V6XD2M9G57
Börse: Regulierter Markt in Frankfurt am Main (Prime Standard)

Berlin, 7. Dezember 2021 - Da der Jahresend-Budgetierungsprozess der HelloFresh SE ("Gesellschaft"), der auch die Analyse verschiedener Szenarien hinsichtlich der potentiellen Entwicklung der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft umfasst, weit vorangeschritten ist, hat der Vorstand der Gesellschaft heute einen Beschluss bezüglich einer ersten, indikativen Prognose für das Geschäftsjahr 2022 gefasst. Die Gesellschaft wird danach weiterhin erheblich in ihr langfristiges Wachstum investieren, insbesondere durch die Fortführung des bereits laufenden Ausbaus ihrer Produktionsinfrastruktur und die weitere Stärkung ihrer Technologie- und Datenplattform. Darüber hinaus wird die Gesellschaft weiterhin, in Übereinstimmung mit ihrer langfristigen Wachstumsstrategie, neue Länder und Marken erschließen und weiter ausbauen. Vor diesem Hintergrund erwartet die Gesellschaft ein Umsatzwachstum der HelloFresh-Gruppe im Geschäftsjahr 2022 auf währungsbereinigter Basis zwischen 20% und 26%. Der arithmetische Mittelwert der bis zum 7. Dezember 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen bezüglich des Konzernumsatzwachstums für das Geschäftsjahr 2022 in der Euro-Berichtswährung beläuft sich auf 17,7%. Zudem erwartet die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2022 ein bereinigtes EBITDA ("AEBITDA") auf Konzernebene zwischen EUR 500 Millionen und EUR 580 Millionen (arithmetischer Mittelwert der bis zum 7. Dezember 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen bezüglich des AEBITDAs für das Geschäftsjahr 2022: EUR 647 Millionen). Diese Prognose basiert auf den gegenwärtigen, vorläufigen Plänen und Annahmen der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2022, die noch einer Reihe von Unsicherheiten unterliegen, und sollte lediglich als Indikation verstanden werden.

Hinsichtlich der Definition der alternativen Leistungskennzahl AEBITDA und damit zusammenhängender Informationen verweist die Gesellschaft auf die diesbezügliche Definition in ihrem Geschäftsbericht 2020, der auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht ist.

Mitteilende Person beim Emittenten

Dr. Christian Ries

Group General Counsel

HelloFresh SE, Prinzenstraße 89, 10969 Berlin
+49 (0) 160 96382504

cr@hellofresh.com

www.hellofreshgroup.com
 
Pressekontakt

Saskia Leisewitz

Global Lead Corporate Communications

HelloFresh SE, Prinzenstraße 89, 10969 Berlin
+49 (0) 174 72 359 61

sl@hellofresh.com

www.hellofreshgroup.com
 

 

 

Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen betreffend das Geschäft, die wirtschaftliche Entwicklung und die Ergebnisse der Gesellschaft, des HelloFresh-Konzerns oder der Branche, in der der HelloFresh-Konzern tätig ist. Diese Aussagen können durch Signalwörter wie etwa "werden", "erwarten", "glauben", "schätzen", "planen", "zielen" oder "prognostizieren" und ähnliche Ausdrücke oder aus dem Kontext heraus identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen betreffen Aussagen zu Strategie, Ausblick und Wachstumserwartungen, Zukunftspläne und Potenzial für zukünftiges Wachstum, Wachstum der Produkte und Dienstleistungen in neuen Märkten, Branchentrends, sowie die Auswirkungen regulatorischer Initiativen. Diese Aussagen wurden auf Basis aktueller Informationen und Annahmen getroffen und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse können aufgrund zahlreicher Faktoren wesentlich von jenen abweichen, die in diesem Dokument beschrieben sind und weder die Gesellschaft noch irgendeine andere Person übernehmen eine wie auch immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Ansichten oder der zugrundeliegenden Annahmen. Es wird keine Verantwortung übernommen, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.


07.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Ordentliche Hauptversammlung soll am 29. April 2022 virtuell stattfinden

18. Januar 2022, 13:55

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

HAEMATO AG

Original-Research: Haemato AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

18. Januar 2022