HeidelbergCement AG

  • WKN: 604700
  • ISIN: DE0006047004
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.07.2020 | 16:38

HeidelbergCement AG: Vorläufiges Ergebnis von HeidelbergCement im zweiten Quartal 2020 über Markterwartungen

HeidelbergCement AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Quartalsergebnis
HeidelbergCement AG: Vorläufiges Ergebnis von HeidelbergCement im zweiten Quartal 2020 über Markterwartungen

14.07.2020 / 16:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Zuge der Aufstellung des Halbjahresfinanzberichts 2020 der HeidelbergCement AG weichen die vorläufigen Q2-Finanzkennzahlen von der Kapitalmarkterwartung ab, die sich aus dem Mittelwert der dem Unternehmen vorliegenden Schätzungen von Finanzanalysten ergibt.

Daher veröffentlicht HeidelbergCement bereits heute die folgenden vorläufigen
Q2-Kennzahlen aus dem Halbjahresfinanzbericht 2020:

  • Der vorläufige Umsatz beträgt 4.324 Mio. EUR in Q2 2020. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 3.907 Mio. EUR.
  • Das vorläufige Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen (RCOBD) beträgt 999 Mio. EUR in Q2 2020. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 707 Mio. EUR.
  • Das vorläufige Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs (RCO) beträgt 652 Mio. EUR in Q2 2020. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 357 Mio. EUR.


Mit dem Aktionsplan COPE hat das Unternehmen bereits im Februar ein umfassendes Maßnahmenpaket gestartet, das den Fokus auf Kosteneinsparungen und die Erhaltung der Liquidität legt. Diese Maßnahmen haben insbesondere im zweiten Quartal gegriffen und maßgeblich dazu beigetragen, dass die Ergebnisbelastung durch die COVID-bedingten Umsatzrückgänge zu weiten Teilen durch Kosteneinsparungen kompensiert werden konnte.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2020 wird am 30. Juli 2020 veröffentlicht.

Für die Definition der Begriffe "Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen" und "Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs" verweisen wir auf Seite 200 des Geschäftsberichts 2019.

https://www.heidelbergcement.com/de/investor-relations

Heidelberg, 14. Juli 2020

HeidelbergCement AG

Der Vorstand




Kontakt:
HeidelbergCement AG
Group Communication & Investor Relation
Christoph Beumelburg
Tel.: +49 6221 481 13249
Fax: +49 6221 481 13217
ir-info@heidelbergcement.com

Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland

14.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung behördlicher und zivilrechtlicher Verfahren in den USA im Zusammenhang mit Diesel-Emissionen

13. August 2020, 18:22

Aktueller Webcast

windeln.de SE

H1/Q2 2020 Earnings Call

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

14. August 2020