GUB Capital AG

  • WKN: 593650
  • ISIN: DE0005936504
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.03.2002 | 16:43

GUB Capital AG

Veränderung im Aufsichtsrat der GUB Capital AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

----- Gerald Glasauer beruft sich als Aufsichtsrat der GUB Capital AG ab und entsendet Walter Schurmann in den Aufsichtsrat Schwäbisch Hall, 12.3.2002 - Gerald Glasauer, Gründer und vormals Vorstand der GUB Capital AG, hat wenige Wochen nach seiner Selbstentsendung in den Aufsichtsrat der Gesellschaft erneut von seinem Entsendungsrecht Gebrauch gemacht. Am 11. März 2002 hat Herr Glasauer sich mit sofortiger Wirkung abberufen und an seiner Stelle Herrn Rechtsanwalt und Steuerberater Walter Schurmann in den Aufsichtsrat entsandt. Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrates hatten bereits am 4. März 2002 beim Amtsgericht Schwäbisch Hall die gerichtliche Abbestellung von Herrn Glasauer als Aufsichtsrat beantragt. Für weitere Informationen: GUB Capital AG, Investor Relations, Telefon 0791- 94680, E-Mail ir@gub.com Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 12.03.2002
----- WKN: 593650; ISIN: DE0005936504; Index: Notiert: Geregelter Markt in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München 121643 Mär 02

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Pro Kapital Grupp

Original-Research: Pro Kapital Grupp AS (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG): Kaufen

13. Dezember 2018