Godewind Immobilien AG

  • WKN: A2G8XX
  • ISIN: DE000A2G8XX3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.02.2020 | 19:12

Godewind Immobilien AG decides to terminate share buyback program

Godewind Immobilien AG / Key word(s): Share Buyback/Real Estate
Godewind Immobilien AG decides to terminate share buyback program

13-Feb-2020 / 19:12 CET/CEST
Disclosure of an inside information acc. to Article 17 MAR of the Regulation (EU) No 596/2014, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


Publication of Inside Information pursuant to Article 17 of Regulation (EU) N 596/2014 (MAR)

Godewind Immobilien AG decides to terminate share buyback program

Frankfurt am Main, 13 February 2020 - The Management Board of Godewind Immobilien AG, Frankfurt am Main (ISIN DE000A2G8XX3), today resolved to terminate with immediate effect the share buyback programme announced on 14 January 2020.


Contact:
Godewind Immobilien AG
Gunnar Janssen
Taununsanlage 8
60329 Frankfurt am Main
Germany
T. +49 (0)69 271 3973 213
E. ir@godewind-ag.com

13-Feb-2020 CET/CEST The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases.
Archive at www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020