Gigaset AG

  • WKN: 515600
  • ISIN: DE0005156004
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.03.2020 | 18:01

Gigaset AG erwartet höheres EBITDA für das Geschäftsjahr 2019

Gigaset AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Vorläufiges Ergebnis
Gigaset AG erwartet höheres EBITDA für das Geschäftsjahr 2019

17.03.2020 / 18:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad hoc Meldung
WKN: 515600 / WKN A14KQ7
München, 17. März 2020

Gigaset erwartet höheres EBITDA für das Geschäftsjahr 2019

München, 17. März 2020 [17:31 Uhr] - Basierend auf aktuellen Informationen und Bewertungen ist der Vorstand der Gigaset AG heute zu dem Ergebnis gekommen, dass die Prognose, wonach für 2019 ein EBITDA auf Vorjahresniveau erwartet wird, positiv anzupassen ist.

Trotz eines Konzernumsatzes in Höhe von voraussichtlich ca. EUR 258 Mio. (Vj. EUR 280,3 Mio.), erhöht sich das EBITDA voraussichtlich nach vorläufigen, noch nicht testierten Daten auf ca. EUR 28,5 Mio. (Vj. EUR 22,1 Mio.). Das EBITDA beinhaltet einmalige Sondereffekte in Höhe von ca. EUR 7 Mio. Die Margenqualität hat sich folglich gegenüber 2018 auch ohne Berücksichtigung der Sondereffekte verbessert. Der Free Cash Flow verbessert sich gegenüber dem Vorjahr erwartungsgemäß deutlich auf voraussichtlich ca. EUR 1,2 Mio. (Vj. EUR -24,1 Mio.).
 

Die Gigaset AG ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Die Gesellschaft ist Europas Marktführer bei DECT-Telefonen und rangiert entsprechend auch international mit etwa 900 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 50 Ländern an einer führenden Stelle. Die Geschäftsaktivitäten beinhalten neben DECT-Telefonen für Privatkunden auch ein umfangreiches Smartphone Portfolio, Cloud-basierte Smart Home Lösungen sowie Geschäftstelefonie-Lösungen für kleine, mittelständische und Unternehmen im Enterprise-Bereich.

Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol GGS (ISIN: DE0005156004) gehandelt.


17.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces First Quarter 2021 Earnings and Conference Call Schedule

12. April 2021, 12:00

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Syzygy AG

Original-Research: SYZYGY AG (von GBC AG): Kaufen

13. April 2021