Private Equity Holding AG

  • ISIN: CH0006089921
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 11.07.2019 | 18:00

Generalversammlung heisst alle Anträge des Verwaltungsrates gut

Private Equity Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung/Dividende

11.07.2019 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

Zug, 11. Juli 2019

Generalversammlung heisst alle Anträge des Verwaltungsrates gut.

An der ordentlichen Generalversammlung der Private Equity Holding AG vom 11. Juli 2019 in Zug haben die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen.

In den Verwaltungsrat wurden für die Amtsdauer von einem Jahr die bisherigen Verwaltungsräte Dr. Hans Baumgartner, Martin Eberhard, Dr. Petra Salesny und Fidelis Götz gewählt. Zudem wählte die Generalversammlung Martin Eberhard, Dr. Petra Salesny und Fidelis Götz für die Dauer von einem Jahr in den Vergütungsausschuss der Gesellschaft.

Als Revisionsstelle wurde die KPMG AG, Zürich, und als unabhängige Stimmrechtsvertreterin wurde die KBT Treuhand AG, Zürich, für eine Amtsdauer von einem Jahr bestätigt.

Die PEH setzt ihre Ausschüttungspolitik fort. Die Aktionäre beschlossen eine für natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz steuerfreie Ausschüttung von CHF 2.00 pro Aktie aus der Reserve aus Kapitaleinlagen.

Die Traktanden der Generalversammlung 2019 und die Anträge des Verwaltungsrates wurden auf www.peh.ch publiziert; die gezeigte Präsentation wird zeitnah aufgeschaltet.

***

Private Equity Holding AG (SIX: PEHN) bietet Investoren die Möglichkeit, sich einfach und steuerlich optimal an einem breit gefächerten und professionell geführten Private-Equity-Portfolio zu beteiligen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Anna Knaub, Investor Relations, anna.knaub@peh.ch, Telefon +41 41 726 79 80 oder http://www.peh.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=DBMQUBOPKU
Dokumenttitel: Generalversammlung heisst alle Anträge des Verwaltungsrates gut.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020