Private Equity Holding AG

  • ISIN: CH0006089921
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 30.06.2020 | 18:00

Generalversammlung der Private Equity Holding AG heisst alle Anträge des Verwaltungsrates gut

Private Equity Holding AG / Schlagwort(e): Generalversammlung

30.06.2020 / 18:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

Zug, 30. Juni 2020

Generalversammlung der Private Equity Holding AG heisst alle Anträge des Verwaltungsrates gut

An der ordentlichen Generalversammlung der Private Equity Holding AG vom 30. Juni 2020 in Zug haben die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen.

In den Verwaltungsrat wurden für die Amtsdauer von einem Jahr die bisherigen Verwaltungsräte Dr. Hans Baumgartner, Martin Eberhard, Dr. Petra Salesny und Fidelis Götz gewählt. Zudem wählte die Generalversammlung Martin Eberhard, Dr. Petra Salesny und Fidelis Götz für die Dauer von einem Jahr in den Vergütungsausschuss der Gesellschaft.

Als Revisionsstelle wurde die KPMG AG, Zürich, und als unabhängige Stimmrechtsvertreterin wurde die KBT Treuhand AG, Zürich, für eine Amtsdauer von einem Jahr bestätigt.

Die PEH setzt ihre Ausschüttungspolitik fort. Die Aktionäre beschlossen eine Ausschüttung von CHF 1.00 pro Aktie, je hälftig aus Kapitaleinlagenreserven und den freiwilligen Gewinnreserven.

Die Traktanden der Generalversammlung 2020 und die Anträge des Verwaltungsrates wurden auf www.peh.ch publiziert; dazu wurde eine Präsentation aufgeschaltet.

***

Private Equity Holding AG (SIX: PEHN) bietet Investoren die Möglichkeit, sich einfach und steuerlich optimal an einem breit gefächerten und professionell geführten Private-Equity-Portfolio zu beteiligen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Anna Knaub, Investor Relations, anna.knaub@peh.ch, Telefon +41 41 726 79 80 oder http://www.peh.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:


Datei: PEH GV Press Release 20200630

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

SBF AG

Original-Research: SBF AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2020