GBK Beteiligungen AG

  • ISIN: DE0005850903
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.03.2019 | 13:50

GBK Beteiligungen AG: Aufsichtsrat stellt Jahresabschluss 2018 fest

GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende
GBK Beteiligungen AG: Aufsichtsrat stellt Jahresabschluss 2018 fest

29.03.2019 / 13:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung - MAR)

GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft: Aufsichtsrat stellt Jahresabschluss 2018 fest

Hannover, den 28. März 2019 - Der Vorstand von GBK informiert darüber, dass sich der Aufsichtsrat der GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft in seiner Sitzung am 28. März 2019 mit dem vom Vorstand erstellten und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hannover, geprüften und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehenen Jahresabschluss 2018 befasst hat.

Im Geschäftsjahr war ein Ergebnis von - 0,8 Millionen Euro zu verzeichnen. Dabei beträgt das Realisierte Ergebnis 0,1 Millionen Euro. Dieses Ergebnis ergibt sich aus einem ordentlichen Nettoertrag von 1,0 Millionen Euro und Verlusten aus Veräußerungsgeschäften von - 0,9 Millionen Euro. Im weiter zu berücksichtigenden Nicht realisierten Ergebnis von - 0,9 Millionen Euro stehen am Bilanzstichtag den Erträgen aus der Neubewertung der Beteiligungsengagements zu Verkehrswerten die Aufwendungen aus der Neubewertung, die Bildung von Provisionsrückstellungen und die Abgänge der verkauften Beteiligungsengagements mit den zuletzt bilanzierten Verkehrswerten gegenüber.

Entsprechend beläuft sich der Bilanzgewinn zum 31.12.2018 bei einem Gewinnvortrag von 4,7 Millionen Euro auf 4,8 Millionen Euro. Vorstand und Aufsichtsrat werden der am 28. Mai 2019 stattfindenden Hauptversammlung vorschlagen, eine Basisdividende von 0,10 Euro zuzüglich einer Sonderdividende von 0,20 Euro, insgesamt 0,30 Euro je Aktie auszuschütten und einen Betrag von 2,8 Millionen Euro auf neue Rechnung vorzutragen.

Der Aufsichtsrat hat den Jahresabschluss 2018 gebilligt und gemäß § 172 AktG festgestellt.

Der Vorstand

Über GBK Beteiligungen AG

GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. GBK kooperiert seit 2002 vertraglich mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anleger können mit einer GBK-Aktie in ein diversifiziertes Portfolio mittelständischer Unternehmen mit vielversprechender Entwicklungsperspektive investieren. Die Aktien von GBK werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de




Kontakt:
GBK Beteiligungen AG
Christoph Schopp
Vorstand
Günther-Wagner-Allee 17
30177 Hannover
Tel.: 0511-2800790

29.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro - Zinssatz (Kupon): Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Wirecard AG beauftragt unabhängige Prüfung

21. Oktober 2019, 07:40

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Oktober 2019