Fürstenberg Capital Erste GmbH

  • WKN: A0EKD5
  • ISIN: XS0216072230
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.05.2016 | 19:00

Fürstenberg Capital Erste GmbH: Ertragsaussichten / möglicher Zinsausfall


Fürstenberg Capital Erste GmbH  / Schlagwort(e): Anleihe

19.05.2016 19:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



AD-HOC-MELDUNG
Fürstenberg Capital Erste GmbH: Ertragsaussichten / möglicher Zinsausfall

Heute, am 19. Mai 2016, hat die Fürstenberg Capital Erste GmbH (vormals
Fürstenberg Capital GmbH) ("Emittentin") aufgrund einer Veröffentlichung
der Norddeutsche Landesbank Girozentrale, Hannover ("NORD/LB") erfahren,
dass die NORD/LB für den Einzelabschluss des Geschäftsjahres 2016 aus
aktueller Sicht ein negatives Ergebnis erwartet.
Ein solches negatives Ergebnis im Einzelabschluss der NORD/LB für das
Geschäftsjahr 2016 könnte sich nachteilig auf die Zahlungsansprüche der
Emittentin aus dem zwischen der Emittentin und der NORD/LB geschlossenen
Vertrag über die Errichtung einer stillen Gesellschaft
("Beteiligungsvertrag") auswirken, insbesondere könnte die Zahlung einer
Gewinnbeteiligung in Bezug auf das Geschäftsjahr 2016 aufgrund eines
Bilanzverlusts der NORD/LB ausgeschlossen sein und die stille Einlage der
Emittentin an einem solchen Bilanzverlust durch Herabsetzung ihres
Buchwerts teilnehmen. Eine solche Verlustteilnahme würde - solange der
Buchwert der stillen Einlage nicht vollständig wieder gutgeschrieben wurde
- Gewinnbeteiligungen in nachfolgenden Geschäftsjahren sowie eine
ordentliche Kündigung des Beteiligungsvertrags durch die NORD/LB
ausschließen und im Fall einer außerordentlichen Kündigung durch die NORD/
LB aus aufsichtsrechtlichen oder steuerlichen Gründen würde der
Rückzahlungsbetrag dem herabgesetzten Buchwert der stillen Einlage der
Emittentin entsprechen.

Die Emissionsbedingungen der von der Emittentin begebenen Capital Notes
(ISIN XS0216072230, Common Code 021607223, Dutch Security Code (Fonds Code)
45987, notiert an der Börse Euronext Amsterdam - Official Segment) sehen
vor, dass Zahlungen auf die Capital Notes abhängig sind von Zahlungen, die
die Emittentin aufgrund des Beteiligungsvertrags von der NORD/LB erhält.
Soweit die Emittentin keine Zahlungen aus dem Beteiligungsvertrag erhält,
ist die Emittentin nicht verpflichtet, Zahlungen auf die Capital Notes zu
leisten. Ein negatives Ergebnis im Einzelabschluss der NORD/LB für das
Geschäftsjahr 2016 könnte daher insbesondere dazu führen, dass
Anleihegläubiger im Jahr 2017 keine Zinszahlungen auf die Capital Notes
erhalten werden. Eine Verlustbeteiligung der stillen Einlage der Emittentin
könnte zudem zum Ausfall von Gewinnbeteiligungen und damit auch von
Zinszahlungen auf die Capital Notes in nachfolgenden Geschäftsjahren und
unter bestimmten Umständen sogar zu einer Rückzahlung der Capital Notes zu
einem Betrag unter dem Nennbetrag führen.

Fürstenberg Capital Erste GmbH
Meinbrexener Straße 2
37699 Fürstenberg/Weser
Deutschland


19.05.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Fürstenberg Capital Erste GmbH Meinbrexener Str. 2 37699 Fürstenberg Deutschland Telefon: 05271-697638 Fax: 05271-697623 E-Mail: Internet: www.fc-bkm.de ISIN: XS0216072230 WKN: A0EKD5 Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt ; Amsterdam Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel steigert Umsatz deutlich, treibt strategische Agenda voran und hebt Umsatzprognose für 2022 an

15. August 2022, 07:30

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. August 2022