Fritz Nols AG

  • WKN: 507090
  • ISIN: DE0005070908
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.12.2012 | 18:37

FRITZ NOLS AG beschließt Einzelheiten der Durchführung der Bezugsrechtskapitalerhöhung


Fritz Nols Global Equity AG  / Schlagwort(e):
Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung

10.12.2012 18:37

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Frankfurt am Main, 10. Dezember 2012 - Der Vorstand der FRITZ NOLS AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Einzelheiten zur Durchführung der von der Hauptversammlung am 19. Dezember 2012 beschlossenen Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlagen beschlossen. Die Hauptversammlung hatte die Erhöhung des auf EUR 1.200.000,00 herabgesetzten Grundkapitals um bis zu EUR 1,200.000,00 durch Ausgabe von bis zu 1.200.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie gegen Bareinlagen unter Gewährung des Bezugsrechts der Altaktionäre im Wege des mittelbaren Bezugsrechts beschlossen. Die Aktien werden den Altaktionären im Verhältnis 1:1 zu einem Bezugspreis von EUR 1,00 angeboten. Die Bezugsfrist läuft vom 20. Dezember 2012 bis 03. Januar 2013 (jeweils einschließlich). Mit der Durchführung des Bezugsangebots wurde das Bankhaus Ellwanger & Geiger, Stuttgart, beauftragt. Ein börslicher Bezugsrechtshandel ist nicht beabsichtigt. Für den Fall, dass nicht alle Aktien im Rahmen des Bezugsangebots bezogen werden, wird das Bankhaus Ellwanger & Geiger qualifizierten Anlegern und ggf. zusätzlich einzelnen Privatpersonen im Rahmen einer Privatplatzierung anbieten, Aktien zum Bezugspreis zu zeichnen. Das Bezugsangebot an die Aktionäre der Gesellschaft, dem die weiteren Einzelheiten der Bezugsrechtskapitalerhöhung zu entnehmen sind, wird zeitnah im Bundesanzeiger sowie zusätzlich auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.fritznols.com veröffentlicht werden. 10.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Fritz Nols Global Equity AG Bleichstr. 2-4 60313 Frankfurt Deutschland Telefon: +41 (0) 41 / 5118340 Fax: +49 (0) 41 / 5118349 E-Mail: info@fritznols.com Internet: www.fritznols.com ISIN: DE0005070908 WKN: 507090 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Juni 2021