flatex AG

  • WKN: FTG111
  • ISIN: DE000FTG1111
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.05.2020 | 12:02

flatex AG: Vorzeitige Neubestellung des Vorstands Frank Niehage (CEO) und Muhamad Chahrour (CFO) bis 2025

flatex AG / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges
flatex AG: Vorzeitige Neubestellung des Vorstands Frank Niehage (CEO) und Muhamad Chahrour (CFO) bis 2025

30.05.2020 / 12:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Frankfurt am Main, 30. Mai 2020

Vorzeitige Neubestellung des Vorstands Frank Niehage (CEO) und Muhamad Chahrour (CFO) bis 2025

Frankfurt am Main - Der Aufsichtsrat der flatex AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR) hat heute einstimmig die vorzeitige Wiederbestellung der amtierenden Vorstandsmitglieder Frank Niehage (CEO) und Muhamad Chahrour (CFO) bis zum 31.05.2025 beschlossen.

In der heutigen Aufsichtsratssitzung der flatex AG hat der Aufsichtsrat einstimmig beschlossen, die ursprünglich am 31.08.2022 endende Amtszeit von Frank Niehage (Vorstandsvorsitzender) sowie die ursprüngliche am 31.12.2022 endende Amtszeit von Muhamad Chahrour (Finanzvorstand) vorzeitig zu beenden und beide für die Zeit vom 01.06.2020 bis zum 31.05.2025 als Vorstandsmitglieder der flatex AG neu zu bestellen. Für die neue Amtszeit vom 01.06.2020 bis zum 31.05.2025 sind neue Vorstandsdienstverträge abgeschlossen worden.

Gegenstand dieser neuen Vorstandsdienstverträge ist unter anderem auch die Einführung einer neuen langfristigen Vergütungskomponente in Form eines Stock Appreciation Rights Plan (virtueller Optionsplan), der sich zu gleichen Teilen an der Aktienkursentwicklung sowie der Entwicklung des Gewinns pro Aktie orientiert.

Kontakt:
Muhamad Chahrour
CFO & IR
flatex AG
Rotfeder-Ring 7
D-60327 Frankfurt/Main
+49 (0) 69 450001 0
ir@flatex.com

30.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.