Feratel Media Technologies AG

  • WKN: 73780
  • ISIN: AT0000737804
  • Land: Austria

Nachricht vom 25.01.2002 | 08:27

Feratel Media AG deutsch

feratel : Joint-Venture mit Room Finders für weltweite Vermarktung der
hobooBox

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

----- feratel : Joint-Venture mit Room Finders Inc. (USA) Die im Specialist Market der Wiener Börse notierte E-Tourism und Mediengruppe feratel media technologies AG hat einen Vorvertrag für ein Joint-Venture mit dem amerikanischen Anbieter von Hotel-Reservierungssystemen Room Finders, Inc. (Louisiana, USA) für die weitere Entwicklung, die weltweite Vermarktung und den Vertrieb der hobooBox unterzeichnet. Gegründet werden soll eine gemeinsame amerikanische Firma (Hotel Booking Solutions L.L.C.), an der feratel 10 Prozent, Room Finders, Inc. 70 Prozent und der Erfinder der hobooBox 20 Prozent halten. Feratel verkauft sämtliche Rechte an dem Schnittstellenprodukt hobooBox und der Internet-Buchungssoftware hoboo.com an die gemeinsame amerikanische Firma. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Künftig sollen die Vertriebs- und Marketingaktivitäten von New Orleans aus koordiniert werden. Das Hauptaugenmerk wird auf dem US-amerikanischen Markt, Canada und Latein-Amerika liegen, wo Room Finders, Inc. bereits heute erfolgreich tätig ist. Zudem sollen die erfolgreichen Verkaufsaktivitäten in Europa weiter vorangetrieben werden. Der Sitz der Entwicklungsabteilung bleibt Zell am See. (Sbg.) Das Joint-Venture mit Room Finders, Inc. ermöglicht uns eine effektive Platzierung des Softwareproduktes am amerikanischen Markt und eine sehr schnelle Marktpenetration. Während unsere europäischen Kunden vorwiegend Tourismusverbände sind, verfügt Room Finders, Inc. über hervorragende Kontakte zur Hotellerie. Mehr als 44.000 Hotels sind derzeit über das Unternehmen buchbar. Wir sind daher davon überzeugt, mit Room Finders, Inc. den idealen Partner für die weltweite Vermarktung der hobooBox gefunden zu haben, zeigt sich Dr. Markus Schröcksnadel, Vorstand der feratel über den unterzeichneten Vertrag erfreut. Rund 30 Prozent der Buchungen in amerikanischen Mittelklasse- und Top-Hotels erfolgen heute bereits über Global Distribution Systems und Internet. Ein Schnittstellensystem wie die hobooBox, das Hotel- und Reservierungssysteme miteinander verbindet, ist in den USA aber bisher nicht entwickelt worden. Wir schätzen daher auch die Nachfrage nach einem Produkt, das es den Hoteliers ermöglicht, verschiedenste Vertriebskanäle effektiv zu nutzen ohne dabei den Überblick zu verlieren, als groß ein, so Schröcksnadel weiter. Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.01.2002 Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung: Room Finders, Inc. Das in New Orleans (Louisiana, USA) ansässige Unternehmen Room Finders, Inc. ist ein führender Anbieter im Bereich Hotel-Reservierungssysteme. Das Unternehmen betreibt ein rund um die Uhr Call-Center und eine der führenden amerikanischen Internet-Hotelbuchungsseiten (http://www.turbotrip.com). Mehr als 44.000 Hotels weltweit, vom Luxushotel bis zum Ferienhaus, sind über das Call-Center oder die Internetseite direkt buchbar. Das Unternehmen verfügt über Vertriebsvereinbarungen mit Tausenden von Einzelhotels sowie dreizehn (13) großen Hotel- bzw. Management-Gruppen. Gegründet wurde das Unternehmen 1991 mit der ursprünglichen Idee, New Orleans Besuchern durch einen einzigen Anruf zu einer passenden Unterkunft zu verhelfen. 1995 entstand die erste Hotelreservierungs-Website. HobooBox Die HobooBox löst ein wesentliches touristisches Problem, indem sie den Hotels hilft, die unterschiedlichen Verkaufskanäle (z. B.: Online-Reservierungssysteme) zu managen. Das kostengünstige System verbindet - automatisch oder manuell - das Hotelprogramm mit allen angeschlossenen Vertriebskanälen. Preise und Verfügbarkeiten werden an die Vertriebskanäle weitergegeben, die angefallenen Buchungen werden auf Wunsch in das Hotelprogramm zurückgespielt. Das Risiko von Fehlbuchungen wird vermindert, die Einnahmen maximiert. Eine ganze Reihe von Reservierungssystemen z.B.: Hotelprogrammhersteller, Online-Reise-Dienste, Hotelbuchungssysteme haben bereits Interesse bekundet und wollen diese Lösung ihren Kunden anbieten. Das einzigartige System ermöglicht es dem Hotelier, einmalig seine Präferenzen einzustellen und die HobooBox erledigt die Arbeit vollautomatisch im Hintergrund. Für Rückfragen Mag. Martin Fritsch, Investor Relations Telefon: 0043/(0)512/7280-405, E-Mail: martin.fritsch@feratel.com Mag. Evelyn Geiger, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing Telefon: 0043/(0)512/7280-407, E-Mail: evelyn.geiger@feratel.com feratel media technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, 6020 Innsbruck,
----- WKN: 073780; ISIN: AT0000737804; Index: Notiert: Amtlicher Handel in Wien; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart 250827 Jän 02

GBC im Fokus

ISA gAG: Attraktive Wandelanleihe

Die International School Augsburg begibt Wandelanleihe als weiteren Finanzierungsbaustein des geplanten Schulneubaus; unserer Einschätzung nach liegen attraktive Konditionen vor und die Anleihe ist von der ISA gAG solide finanzierbar; das Wertpapier ist aus unserer Sicht sowohl für das Unternehmen als auch für die Investoren ein attraktives Investment.

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

E.ON SE: E.ON bestätigt erneut Ausblick und übernimmt Verantwortung in der Krise

10. August 2022, 07:00

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 2022 Trading Update

16. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Tigris Small & Micro Cap Growth Fund (von GBC AG): 4 von 5 GBC-Falken Tigris Small & Micro Cap Growth Fund

10. August 2022