Falkenstein Nebenwerte AG

  • WKN: 575230
  • ISIN: DE0005752307
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.12.2019 | 19:50

Falkenstein Nebenwerte AG: Veränderungen im Vorstand / Bestätigung der Prognose

Falkenstein Nebenwerte AG / Schlagwort(e): Personalie/Prognose
Falkenstein Nebenwerte AG: Veränderungen im Vorstand / Bestätigung der Prognose

10.12.2019 / 19:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


FALKENSTEIN Nebenwerte AG:
Veränderungen im Vorstand / Bestätigung der Prognose


Hamburg, den 10. Dezember 2019

Frau Traute Kuhlmann scheidet im besten gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2019 aus dem Vorstand der FALKENSTEIN Nebenwerte AG aus. Frau Kuhlmann wird auch anschließend die Verantwortung für verschiedene Aufgabenstellungen der Gesellschaft übernehmen. Der Aufsichtsrat hat mit Wirkung zum 1. Januar 2020 Herrn Christoph Schäfers, Hamburg, zum Vorstand der FALKENSTEIN Nebenwerte AG bestellt. Herr Schäfers war bereits von der Gründung im Jahr 2000 bis 2009 Vorstand der Gesellschaft.

Für das Geschäftsjahr 2019 prognostizierte der Vorstand der FALKENSTEIN Nebenwerte AG ein positives Jahresergebnis mit einer Bandbreite von EUR 0 und EUR 300.000. Unter der Voraussetzung stabiler wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und eines stabilen Börsenumfelds wird diese Prognose bestätigt.

Der Vorstand




Kontakt:
Traute Kuhlmann
Vorstand der
FALKENSTEIN Nebenwerte AG
Brook 1
20457 Hamburg
Telefon 040 36090430
Telefax 040 36090450
t.kuhlmann@falkenstein-ag.de
www.falkenstein-ag.de

10.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschleunigt Transformation, um dem herausfordernden Marktumfeld gerecht zu werden und zusätzliche Wachstumsinvestitionen zu ermöglichen

30. September 2020, 19:10

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

30. September 2020