EVN AG

  • WKN: 878279
  • ISIN: AT0000741053
  • Land: Austria

Nachricht vom 29.04.2020 | 19:08

EVN AG: EVN senkt Ausblick für das Konzernergebnis 2019/20

EVN AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
EVN AG: EVN senkt Ausblick für das Konzernergebnis 2019/20

29.04.2020 / 19:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der EVN AG senkt den Ausblick für das Konzernergebnis des laufenden Geschäftsjahres 2019/20. Unter der Annahme durchschnittlicher energiewirtschaftlicher Rahmenbedingungen im zweiten Halbjahr erwartet die EVN im Geschäftsjahr 2019/20 ein Konzernergebnis in einer Bandbreite von 180 bis 200 Mio. Euro (bisher 200 bis 230 Mio. Euro).

Die im Rahmen der Erstellung des Halbjahresabschlusses zum 31. März 2020 durchgeführten Werthaltigkeitsprüfungen resultieren in negativen unbaren Ergebniseffekten von insgesamt rund 15 Mio. Euro nach Steuern. Vor dem Hintergrund der infolge der COVID-19-Pandemie höheren Länderrisikoprämien steigen die für die Bewertung des Anlagevermögens verwendeten gewichteten Kapitalkosten. Die sich daraus ergebenden Wertminderungen betreffen Energieerzeugungsanlagen in Südosteuropa sowie den Kundenstock in Nordmazedonien.

Ebenfalls bedingt durch COVID-19 verzögert sich der Vollzug der Vereinbarung zur Abwicklung des Abwasseraufbereitungsprojekts in Kuwait, der aber noch im Laufe dieses Geschäftsjahres erwartet wird. Dadurch verschiebt sich auch der Baubeginn; dies reduziert den erwarteten Ergebnisbeitrag in diesem Geschäftsjahr.

Der Aktionärsbrief zum 1. Halbjahr 2019/20 wird am 28. Mai 2020 veröffentlicht werden.




Kontakt:
Mag. Gerald Reidinger
Leitung Controlling und Investor Relations
Telefon: +43 2236 200-12698
E-Mail: investor.relations@evn.at

Mag. Stefan Zach
Leitung Information und Kommunikation
Telefon: +43 2236 200-12294
E-Mail: stefan.zach@evn.at

29.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Appoints Sanjiv Lamba as Chief Operating Officer

26. Oktober 2020, 18:37

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

27. Oktober 2020