Euroboden GmbH

  • WKN: A2GSL6
  • ISIN: DE000A2GSL68
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.10.2017 | 18:27

EUROBODEN beendet Zeichnungsphase vorzeitig

Euroboden GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
EUROBODEN beendet Zeichnungsphase vorzeitig

23.10.2017 / 18:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


EUROBODEN beendet Zeichnungsphase vorzeitig

- Vorzeitige Schließung des Orderbuches wegen großer Nachfrage

- Höchstbetrag des Emissionsvolumens in Höhe von EUR 25 Mio. erfolgreich platziert


München-Grünwald, 23. Oktober 2017

Aufgrund der großen Nachfrage hat die Euroboden GmbH das Orderbuch für die neue Anleihe 2017/2022 (ISIN: DE000A2GSL68) mit einem Volumen von bis zu EUR 25 Mio. heute um 16.40 Uhr vorzeitig geschlossen. Ursprünglich vorgesehen war eine Zeichnungsfrist vom 23. Oktober bis zum 7. November 2017. Die Anleihe hat einen jährlichen Kupon von 6% bei halbjährlicher Zinszahlung und eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Anleihe ist eingeteilt in Teilschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von EUR 1.000,00 und wird zu 100% des Nennwertes begeben. Interessierte Anleger können die Euroboden Anleihe nun zukünftig an der Frankfurter Wertpapierbörse kaufen.

Zeitnah (Handel per Erscheinen) wird die Schuldverschreibung im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Quotation Board für Anleihen gehandelt. Ausgabe- und Valutatag ist der 10. November 2017.

Der gebilligte Wertpapierprospekt zuzüglich etwaiger Nachträge ist unter www.euroboden.de sowie auf der Internetseite der Luxemburger Wertpapierbörse www.bourse.lu abrufbar.

Die Emission wird von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG aus Gräfelfing bei München begleitet.

KONTAKT GESCHÄFTSFÜHRUNG EUROBODEN:
Martin Moll
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
T: +49 (0) 89.20 20 86-20
Moll@euroboden.de

KONTAKT FINANZPRESSE
B B G
Klaus-Karl Becker
Tel.: +49 (0) 172 61 41 955
E-Mail: kkb@b-bg.de

KONTAKT INVESTOR RELATIONS EUROBODEN:

Benedikt Nesselhauf / Anke Sostmann
Feldhoff & Cie. GmbH
Eschersheimer Landstraße 55
60322 Frankfurt am Main
T: +49 69 2648677-230 / -14
M: +49 152 219 951 20 / +49 159 04 02 85 05
E-Mail: bn@feldhoff-cie.de / as@feldhoff-cie.de


23.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz SE beschließt neues Rückkaufprogramm für eigene Aktien im Volumen von bis zu 1,5 Milliarden Euro

20. Februar 2020, 19:46

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): Halten

20. Februar 2020