Enapter AG

  • WKN: A255G0
  • ISIN: DE000A255G02
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.06.2021 | 13:55

Enapter AG: Enapter erhält Förderung in Höhe von rund 9,36 Mio. Euro vom Land NRW

Enapter AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Enapter AG: Enapter erhält Förderung in Höhe von rund 9,36 Mio. Euro vom Land NRW

11.06.2021 / 13:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Enapter AG
Heidelberg
ISIN: DE000A255G02

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Enapter AG:
Enapter erhält Förderung in Höhe von rund 9,36 Mio. Euro vom Land NRW.

Berlin, 11.06.2021 (12:38 Uhr) - Die Enapter GmbH, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Enapter AG (WKN: A255G0, ISIN: DE000A255G02; Börse: Regulierter Markt in Frankfurt/Main und Hamburg (General Standard)) erhielt heute einen Bewilligungsbescheid über eine Förderung in der Gesamthöhe von 9.364.200,33 Euro für die Produktionsentwicklung der geplanten Massenfertigung der Elektrolyseure für die Herstellung von grünem Wasserstoff auf dem Enapter Campus in Saerbeck.

Die Enapter GmbH hatte am 22. Februar 2021 beim Projektträger Jülich einen Antrag in Höhe von 10.094.314,00 Euro für das Projekt Innovative Entwicklung von Maschinen-Blueprints für die AEM Massenfertigung für den Durchführungszeitraum 1. April 2021 bis 31. März 2025 gestellt. Dieser wurde nun in einer Gesamthöhe von 9.364.200,33 Euro bewilligt.
Davon erhält die Enapter GmbH Zuwendungen in Höhe von 7,3 Mio. in den Jahren 2021 bis 2023, der Rest in den Jahren 2024 bis 2025.
In diesem Vorhaben werden die notwendigen Automatisierungselemente für die Massenfertigung des AEM-Elektrolyseurs am Standort Saerbeck entwickelt, erprobt und implementiert, um die erheblichen Kostensenkungspotenziale der AEM-Technologie in der Praxis zu realisieren.

Der Vorstand

Über Enapter

Unsere Vision
Eine Zukunft, in der fossile Brennstoffe nicht mehr verbrannt werden und erneuerbare Energien den Strom und grüner Wasserstoff den Treibstoff für die Welt bereitstellt.

Unsere Mission
Grünen Wasserstoff bezahlbar und zugänglich für alle machen. Wir senken die Kosten von Wasserelektrolyse, damit Wasserstoff wettbewerbsfähig wird.

Das ultimative Ziel
Bis 2050 wollen wir für 10% der Produktion von Wasserstoff-Elektrolyseuren verantwortlich sein. Wir arbeiten auf die vom Hydrogen Council festgelegten Ziele hin.

 

 


11.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

18. Juni 2021