Elmos Semiconductor AG

  • WKN: 567710
  • ISIN: DE0005677108
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.03.2020 | 13:54

Elmos Semiconductor AG plant Kurzarbeit - Produktion wegen Corona beeinträchtigt

Elmos Semiconductor AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Elmos Semiconductor AG plant Kurzarbeit - Produktion wegen Corona beeinträchtigt

23.03.2020 / 13:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Infolge der weltweiten Corona-Pandemie plant die Elmos Semiconductor AG (FSE: ELG), mit bis zu 50% in Kurzarbeit zu gehen. Dies wird zunächst nur einige Produktionsbereiche betreffen. Die jüngsten Meldungen von zahlreichen Automobilherstellern hinsichtlich von Werksschließungen führen dazu, dass auch bei Elmos die Nachfrage unsicherer wird und teilweise zurückgeht.

Elmos hat schon seit einigen Wochen umfangreiche Präventivmaßnahmen in allen Bereichen des Unternehmens ergriffen. So arbeiten beispielsweise mehrere hundert Mitarbeiter im Home Office, es gelten strikte Reisebeschränkungen und es werden Eingangskontrollen durchgeführt. Umfangreiche Maßnahmen zur sozialen Distanzierung wurden umgesetzt.

Oberstes Ziel ist der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aller weiterer Betroffener. Die ergriffenen Maßnahmen dienen darüber hinaus dem Ziel, sowohl den laufenden operativen Betrieb soweit wie angemessen aufrecht zu erhalten als auch die termingerechte Abarbeitung der Entwicklungsprojekte sicherzustellen.

Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie können derzeit nicht quantifiziert werden. Die Finanzprognose wird zu gegebener Zeit aktualisiert.

Über Elmos
Elmos entwickelt, produziert und vertreibt Halbleiter und Sensoren vornehmlich für den Einsatz im Auto. Unsere Bausteine kommunizieren, messen, regeln sowie steuern Sicherheits-, Komfort-, Antriebs- und Netzwerkfunktionen. Seit über 30 Jahren ermöglichen Elmos-Innovationen neue Funktionen und machen die Mobilität weltweit sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Hinweis
Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung von Elmos beruhen. Obwohl wir annehmen, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen realistisch sind, können wir nicht dafür garantieren, dass die Erwartungen sich auch als richtig erweisen. Die Annahmen können Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorausschauenden Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören u.a. Veränderungen im wirtschaftlichen und geschäftlichen Umfeld, Wechselkurs- und Zinsschwankungen, Einführungen von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz neuer Produkte und Änderungen der Geschäftsstrategie. Eine Aktualisierung der vorausschauenden Aussagen durch Elmos ist weder geplant noch übernimmt Elmos die Verpflichtung dazu.


Kontakt
Janina Rosenbaum, Leiterin Investor Relations, Tel: +49231 7549 287
Mathias Kukla, Pressesprecher, Tel: +49231 7549 199
Email: invest@elmos.com

23.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020