Ekotechnika AG

  • WKN: A16123
  • ISIN: DE000A161234
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.03.2021 | 15:11

Ekotechnika AG erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021

Ekotechnika AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Ekotechnika AG erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021

29.03.2021 / 15:11 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ekotechnika AG erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021

Walldorf, 29. März 2021 - Die Ekotechnika AG (Primärmarkt; ISIN: DE000A161234) erhöht ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/2021 (30.9.). Beim Umsatz geht die Gesellschaft nun von einer Bandbreite von 220-230 Mio. Euro aus (bisher: 190-200 Mio. Euro). Der Rohertrag, so die Erwartung, wird bei 34-37 Mio. Euro (bisher: 30-33 Mio. Euro) liegen. Die Prognose für das operative Ergebnis wird auf 11-14 Mio. Euro gegenüber den bislang erwarteten 7-10 Mio. Euro erhöht.

Wesentliche Gründe für die verbesserten Geschäftsaussichten sind die insgesamt gute Branchensituation in der russischen Landwirtschaft, vor allem durch die positive Preisentwicklung für Agrarprodukte, sowie die über den Erwartungen liegende Nachfrage nach Landtechnik in den in 2019 hinzugewonnenen Vertriebsregionen der Unternehmensgruppe. Darüber hinaus ermöglichen die weitere Automatisierung der internen Abwicklung und neue administrative Prozesse eine bessere und effektivere Realisierung des Volumens, was dazu führt, dass ein deutliches Wachstum im Absatz bei stabilem Personalaufwand möglich ist.



Kontakt
Ekotechnika AG // Johann-Jakob-Astor-Str. 49 // 69190 Walldorf // T: +49 (0) 6227 3 58 59 60 // E: info@ekotechnika.de // www.ekotechnika.de

Presse / Investor Relations
Fabian Kirchmann, Anna-Lena Mayer // IR.on AG // T: +49 (0) 221 9140 970 // E: presse@ekotechnika.de


29.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

How to Vergütungsbericht?

Im Zulauf auf die neue Berichtssaison adressiert das hkp/// group Tutorial die wichtigsten Neuerungen für die Kommunikation von Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Vergütungsbericht.

Mittwoch, 18. August 2021, 14:00 -15:30 Uhr

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Starkes Reifengeschäft im zweiten Quartal: Continental mit respektablem Ergebnis

05. August 2021, 08:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q2 2020 Results Webcast

10. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

04. August 2021