Einhell Germany AG

  • WKN: 565493
  • ISIN: DE0005654933
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.10.2020 | 13:38

Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen zum 30. September 2020 / Anpassung der Prognose

Einhell Germany AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognoseänderung
Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen zum 30. September 2020 / Anpassung der Prognose

05.10.2020 / 13:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


"Ad-hoc-Meldung nach Artikel 17 MMVO"

 

Vorläufige Geschäftszahlen zum 30. September 2020 / Anpassung der Prognose

 

Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Einhell Germany AG
(ISIN: DE 0005654933) gibt folgendes bekannt:

Nach Vorliegen der vorläufigen Umsatzzahlen zum 30. September 2020 konnte der Einhell-Konzern im Zeitraum Januar - September 2020 einen Umsatz von ca. 530 Mio. Euro (i. Vj. 463,0 Mio. Euro) erzielen.

Nach dem sehr erfolgreichen, über den Erwartungen liegenden Geschäftsverlauf der ersten neun Monate erhöht der Einhell-Konzern nochmals seine Prognose zum Jahresende.
Es wird für das Geschäftsjahr 2020 nun mit Umsätzen in Höhe von 670 Mio. Euro (bisher 620 - 630 Mio. Euro), sowie einer Rendite vor Steuern von ca. 6,5% (bisher 5,5% - 6,0%) gerechnet. Dies setzt jedoch voraus, dass in den für den Einhell-Konzern relevanten Märkten keine zweite Covid19 Infektionswelle und dadurch resultierende Ausgangssperren auftreten.

Landau/Isar, 5. Oktober 2020

Der Vorstand


05.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2021

25. Januar 2021, 20:09

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021