Eifelhöhen-Klinik AG

  • WKN: 565360
  • ISIN: DE0005653604
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.10.2020 | 08:00

Eifelhöhen-Klinik AG: Wahlen zum Aufsichtsrat

Eifelhöhen-Klinik AG / Schlagwort(e): Personalie
Eifelhöhen-Klinik AG: Wahlen zum Aufsichtsrat

16.10.2020 / 08:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wahlen zum Aufsichtsrat

Im Rahmen der Hauptversammlung der Eifelhöhenlinik AG am 15.10.2020 wurden Herr Dipl.-Oec. Jörg Karsten Leue als Aufsichtsrat bestätigt und für eine weitere Amtszeit gewählt. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde Herr Klaus Dirks. Bei der Wahl eines weiteren Aufsichtsratsmitglieds konnte keiner/keine der vorgeschlagenen Kandidaten / Kandidatin eine erforderliche Mehrheit erzielen, so dass der Aufsichtsrat derzeit nicht über die für seine Beschlussfähigkeit erforderliche Mitgliederanzahl verfügt. Der Vorstand der Gesellschaft wird nun unverzüglich das gerichtliche Bestellungsverfahren (§ 104 AktG) zur Wiederherstellung der Beschlussfähigkeit einleiten.

Der Vorstand




Kontakt:
Eifelhöhen-Klinik AG, Vorstand, Dr. Markus-Michael Küthmann, Graurheindorfer Str. 137, 53117 Bonn, Tel. 0228 967782-0, E-Mail: ir@eifelhoehen-klinik.ag

16.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Appoints Sanjiv Lamba as Chief Operating Officer

26. Oktober 2020, 18:37

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

27. Oktober 2020