Eifelhöhen-Klinik AG

  • WKN: 565360
  • ISIN: DE0005653604
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.11.2019 | 10:45

Eifelhöhen-Klinik AG: Vorläufige Einstellung des Klinikbetriebes der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH

Eifelhöhen-Klinik AG / Schlagwort(e): Rechtssache
Eifelhöhen-Klinik AG: Vorläufige Einstellung des Klinikbetriebes der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH

01.11.2019 / 10:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorläufige Einstellung des Klinikbetriebes der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH

Der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH, einer rechtlich eigenständigen 100%-Tochtergesellschaft der Eifelhöhen-Klinik AG, ist nach intensiven Verhandlungen mit Behördenvertretern heute von der Eifelgemeinde Nettersheim ein Verwaltungsakt zugestellt worden, der die vorläufige Schließung des Klinikbetriebs anordnet.

Die Geschäftsführung der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH prüft derzeit die inhaltlichen und rechtlichen Grundlagen dieses Verwaltungsaktes sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen desselben. In Abhängigkeit von der Dauer der verfügten Schließung ist dabei nicht auszuschließen, dass für den Geschäftsbetrieb der Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH keine positive Fortführungsprognose gegeben sein könnte.


Dr. Markus-Michael Küthmann
Vorstandsvorsitzender

Dipl.-Oec. Lothar Lotzkat
Vorstand


01.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung behördlicher und zivilrechtlicher Verfahren in den USA im Zusammenhang mit Diesel-Emissionen

13. August 2020, 18:22

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

PNE AG

Original-Research: PNE AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Reduzieren

13. August 2020