EASY SOFTWARE AG

  • WKN: A2YN99
  • ISIN: DE000A2YN991
  • Land: Germany

Nachricht vom 09.04.2019 | 12:34

EASY SOFTWARE AG: Deutliches operatives Wachstum der EASY SOFTWARE AG im Q4 2018 und Q1 2019

EASY SOFTWARE AG / Schlagwort(e): Sonstiges
EASY SOFTWARE AG: Deutliches operatives Wachstum der EASY SOFTWARE AG im Q4 2018 und Q1 2019

09.04.2019 / 12:34 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutliches operatives Wachstum der EASY SOFTWARE AG im Q4 2018 und Q1 2019
 
Mülheim an der Ruhr, 9. April 2019. Im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten zeigt sich, dass nach Umsetzung der Restrukturierungsmaßnahmen der EASY SOFTWARE AG im vierten Quartal 2018 deutlich positivere Ergebnisse als im Vorjahresvergleichsquartal erwirtschaftet wurden. Die Gesamtprognose für das Geschäftsjahr 2018 bleibt in den Erwartungen von EUR 45-47 Mio. Umsatz. Das EBITDA wird in 2018 aufgrund der kommunizierten Einmaleffekte der Umstrukturierung negativ ausfallen.
 
Im Vergleich zum Vorjahresvergleichsquartal stieg der Umsatz im vierten Quartal 2018 jedoch um 13% auf EUR 14,9 Mio. und das EBITDA vor Einmaleffekten und aktivierten Eigenleistungen legte auf EUR 2,7 Mio. um rund 56% zu. Das Neugeschäft mit Lizenzen und Cloud-Abonnements stieg im Vergleichszeitraum um 18%.
 
Dieser Umsatztrend setzte sich im ersten Quartal 2019 mit rund 23% Umsatzwachstum im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres fort. Das Neugeschäft mit Lizenzen und Cloud-Abonnements stieg im Vergleichszeitraum um 58%, ohne das anorganische Wachstum durch die Akquisition der Apinauten GmbH waren es 41% Umsatzwachstum mit Lizenzen und Cloud-Abonnements im Vergleichszeitraum.
 
EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand
 



Kontakt:
Dieter Weißhaar, CEO

09.04.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

26. Februar 2020, 13:17

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

27. Februar 2020