fox e-mobility AG

  • WKN: A2NB55
  • ISIN: DE000A2NB551
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.04.2021 | 20:30

Die fox e-mobility AG schließt Rahmenvertrag zur Finanzierung durch Pflicht-Wandelschuldverschreibungen über bis zu EUR 25 Mio. ab

fox e-mobility AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Die fox e-mobility AG schließt Rahmenvertrag zur Finanzierung durch Pflicht-Wandelschuldverschreibungen über bis zu EUR 25 Mio. ab

21.04.2021 / 20:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MMVO

Die fox e-mobility AG schließt Rahmenvertrag zur Finanzierung durch Pflicht-Wandelschuldverschreibungen über bis zu EUR 25 Mio. ab

München, 21. April 2021. Die fox e-mobility AG (ISIN: DE000A2NB55) hat heute mit der Londoner Asset Management Gruppe, Atlas Capital Markets Limited (ACM) einen Rahmenvertrag über die Begebung von (unverzinslichen) Pflicht-Wandelschuldverschreibungen im Nominalwert von bis zu insgesamt EUR 25 Mio. innerhalb eines Zeitraums von bis zu drei Jahren abgeschlossen. ACM verpflichtet sich in dem Vertrag, unter bestimmten Bedingungen die von der fox e-mobility AG begebenen Wandelschuldverschreibungen zu zeichnen. Die jeweilige Emission erfolgt im Rahmen einer prospektfreien Privatplatzierung. Ein öffentliches Angebot der Wandelschuldverschreibungen findet nicht statt. Der Vorstand der fox e-mobility AG beabsichtigt in absehbarer Zeit die Emission einer ersten Tranche von Wandelschuldverschreibungen unter dem Rahmenvertrag zu beschließen.

Die Wandelschuldverschreibungen werden in unter sich gleichberechtigte, auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen im Nennbetrag von jeweils EUR 100.000,00 eingeteilt sein. Der Ausgabebetrag je Schuldverschreibung beträgt 95 % des Nominalbetrages und somit EUR 95.000,00 je Schuldverschreibung. Der Wandlungspreis je Aktie beträgt 95 % des durchschnittlichen Marktpreises der fünf aufeinanderfolgenden Handelstage der Aktien der Emittentin vor Abgabe einer Ausübungserklärung. Nach der Wandlung hat ACM darüber hinaus bis zum 30. Dezember 2022 das Recht, weitere Aktien zu einem Ausgabekurs von EUR 2,50 je Aktie zu beziehen. Die maximale Anzahl der Aktien, die so bezogen werden können, entspricht 30 % der gewandelten Aktien. Das Bezugsangebot erfolgt gemäß § 3 Nr. 2 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) prospektfrei.

Kontakt
ir@fox-em.com

Wichtige Hinweise:
Die Verbreitung dieser Information und das Angebot von Wertpapieren der fox e-mobility AG unterliegt in verschiedenen Jurisdiktionen rechtlichen Beschränkungen. Personen, die in Besitz dieses Dokuments gelangen, werden aufgefordert, sich über solche Beschränkungen zu informieren. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren an, noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren durch, Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder sonstigen Jurisdiktionen dar, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung unrechtmäßig wäre.

Aktien dürfen in den USA oder an US-Anleger nur nach vorheriger Registrierung unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach dessen Vorschriften verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Etwaige öffentliche Angebote von Wertpapieren in den USA werden lediglich durch einen vom Emittenten oder verkaufenden Aktionär erhältlichen Prospekt unterbreitet, der ausführliche Auskünfte über die Gesellschaft und die Leitungsorgane sowie Finanzberichte enthält. Es findet kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika oder einer anderen Jurisdiktion statt.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("Relevanten Mitgliedstaaten") wird dieses Dokument nur verteilt und es richtet sich ausschließlich an Personen, die "qualifizierte Anleger" ("Qualifizierte Anleger") im Sinne von Artikel 2e) der Verordnung 2017/1129 der Europäischen Union in der jeweils gültigen Fassung (die "Prospektverordnung") sind. Bei jeder Person in den Relevanten Mitgliedstaaten, die im Rahmen eines Angebots Wertpapiere erwirbt oder der Wertpapiere angeboten werden (ein "Investor"), wird davon ausgegangen, dass sie zugesichert und zugestimmt hat, ein Qualifizierter Anleger zu sein. Bei jedem Investor wird ferner angenommen, dass er zugesichert und zugestimmt hat, dass die von ihm im Rahmen des Angebots erworbenen Wertpapiere nicht für Personen im Europäischen Wirtschaftsraum mit Ausnahme Qualifizierter Anleger erworben werden, für die der Anleger nach freiem Ermessen Entscheidungen treffen darf, und dass die Wertpapiere nicht zum Angebot oder Weiterverkauf im Europäischen Wirtschaftsraum erworben wurden, wenn dies dazu führen würde, dass die fox e-mobility AG oder ein mit der fox e-mobility AG verbundenes Unternehmen gemäß Artikel 3 der Prospektverordnung zur Veröffentlichung eines Prospekts verpflichtet wären.

Im Vereinigten Königreich dürfen diese Informationen nur weitergegeben werden wenn sie sich nur an (i) professionelle Anleger im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die 'Order'), oder (ii) vermögende Gesellschaften; high net worth companies), die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (alle diese Personen werden hierin zusammen als 'Relevante Personen' bezeichnet) richten. Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich, und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder sich auf diese Bekanntmachung oder ihren Inhalt verlassen.

Soweit diese Veröffentlichung Vorhersagen, Erwartungen oder Aussagen, Schätzungen, Meinungen oder Vorhersagen über die zukünftige Entwicklung von fox e-mobility AG ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthält, wurden diese auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der fox e-mobility AG nach bestem Wissen erstellt. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen verschiedenen Annahmen, die auf Grundlage aktueller interner Pläne oder externer öffentlich verfügbarer Quellen getroffen wurden, die durch fox e-mobility AG nicht separat verifiziert bzw. geprüft wurden und die sich als unzutreffend herausstellen können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der fox e-mobility AG oder der Erfolg der e-Mobilitätsbranche wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. fox e-mobility AG übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und wird sie nicht an künftige Ergebnisse und Entwicklungen anpassen.


21.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Impfstart bei Vonovia - am ersten Tag wurden rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bochum geimpft (News mit Zusatzmaterial)

10. Juni 2021, 14:08

Aktuelle Research-Studie

SBF AG

Original-Research: SBF AG (von Montega AG): Kaufen

11. Juni 2021