DIALOG SEMICONDUCTOR Plc.

  • WKN: 927200
  • ISIN: GB0059822006
  • Land: United Kingdom

Nachricht vom 13.01.2014 | 08:01

DIALOG SEMICONDUCTOR VERZEICHNET REKORUMSATZ IM VIERTEN QUARTAL UND IM GESAMTJAHR 2013. IFRS Umsatz von rund 352 Mio. US-Dollar im vierten Quartal erwartet, Anstieg um 31% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.


Dialog Semiconductor Plc.  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

13.01.2014 08:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


London, Großbritannien, 13. Januar 2014 - Dialog Semiconductor Plc (FWB: DLG), ein Hersteller von hochintegrierten Halbleiterlösungen für Powermanagement, Audio und energieeffizienter drahtloser Kommunikation im Nahbereich, gibt heute Rekordergebnisse für das vierte Quartal 2013 bekannt. Aufgrund der stärker als erwarteten Nachfrage im Segment Mobile Systems im Dezember rechnet das Unternehmen mit einem IFRS Umsatz von rund 352 Mio. US-Dollar für das vierte Quartal 2013. Dies entspricht einem Anstieg um 31% gegenüber dem vierten Quartal 2012. Für das Gesamtjahr 2013 rechnet das Unternehmen nun mit einem IFRS Umsatz in Höhe von rund 903 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 17 % gegenüber 2012. Bereinigt wird sich der Jahresumsatz 2013 somit auf rund 910 Mio. US-Dollar belaufen, ein Anstieg um 18 % gegenüber 2012. Am 29. Oktober 2013 hatte Dialog Semiconductor die Erwartung geäußert, dass sich im vierten Quartal 2013 die bereinigte Bruttomarge, sowohl im Vergleich zum Vorquartal als auch zum Vorjahr, verbessern wird. Folglich sollte auch die bereinigte Bruttomarge für das Gesamtjahr 2013 über dem entsprechenden Vorjahreswert liegen. Der heute veröffentlichte Umsatzanstieg liefert einen weiteren positiven Beitrag zu dieser ursprünglichen erwarteten Bruttomarge. Im vierten Quartal 2013 rechnet Dialog mit einem Anstieg der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente um 29 Mio. US-Dollar. Darin enthalten ist auch eine vorzeitige Schuldentilgung in Höhe von 10 Mio. US-Dollar. Zum Ende des am 31. Dezember 2013 abgelaufenen Geschäftsjahres rechnet das Unternehmen mit Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten von rund 186 Mio. US-Dollar.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Gegenwärtig erstellt das Unternehmen seinen Konzernabschluss zum vierten Quartal 2013. Die detaillierten und geprüften Ergebnisse für das am 31. Dezember 2013 endende Geschäftsjahr wird Dialog am Donnerstag, den 20. Februar 2014, veröffentlichen. Dialog Semiconductor wird am 20. Februar 2014 um 09:00 britischer Zeit / 10:00 mitteleuropäischer Zeit eine Telefonkonferenz abhalten. Dialog Semiconductor lädt Sie ein an dieser Telefonkonferenz teilzunehmen bei der das Management Informationen zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2013 erläutern wird. Um an der Konferenzschaltung teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Einwahlnummern: Deutschland 0800 101 4960, Großbritannien 0800 694 0257, USA 1866 966 9439 und andere Länder +44(0)1452 555 566. Es ist kein Zugangscode erforderlich. Eine Aufzeichnung wird nach der Telefonkonferenz für 30 Tage zur Verfügung stehen unter der Nummer +44(0)1452 550 000 mit dem Zugangscode 31198616#. Eine Audio-Wiedergabe wird zudem kurz nach der Telefonkonferenz auf der Website des Unternehmens unter http://www.dialog-semiconductor.com/investor-relations zugänglich sein. Für weitere Informationen: Dialog Semiconductor Jose Cano Head of Investor Relations T: +44 (0)1793 756 961 jose.cano@diasemi.com FTI Consulting London Matt Dixon T: +44 (0)20 7269 7214 matt.dixon@fticonsulting.com FTI Consulting Frankfurt Thomas M. Krammer T: +49 (0) 69 9203 7183 thomas.krammer@fticonsulting.com Über Dialog Semiconductor Dialog Semiconductor entwickelt hochintegrierte Mixed-Signal-ICs, die für den Einsatz im mobilen Bereich, in Anwendungen für energieeffiziente, drahtlose Kommunikation im Nahbereich, sowie LED-Festkörperbeleuchtung und Anwendungen im Automobilsektor optimiert sind. Das Unternehmen bietet flexiblen und dynamischen Support, in Verbindung mit erstklassigen Innovationen und der Sicherheit eines etablierten Geschäftspartners. Mit seinem Fokus und der Expertise für Systeme mit energieeffizientem Powermanagement und nun auch mit energieeffizienten Wireless- und AC/DC Stromumwandlungen und Multi-Touch Lösungen, bringt Dialog langjährige Erfahrungswerte in der schnellen Entwicklung von ICs für tragbare Geräte, wie Smartphones, Tablet-PCs, Ultrabooks und digitale drahtlose Telefone mit. Die Powermanagement Prozessor Companion Chips tragen zur Leistungssteigerung von Batteriedauer und zum Multimedia- Erlebnis der Kunden bei. Mit erstklassigen Fertigungspartnern operiert Dialog Semiconductor nach dem Fabless- Geschäftsmodell. Das Unternehmen mit derzeit ca. 1000 Mitarbeitern hat seinen Firmensitz mit weltweitem Vertrieb, R&D und Marketing in London. Im Jahr 2012 erwirtschaftete Dialog Semiconductor 774 Mio. US-Dollar Umsatz und war eine der am schnellsten wachsenden öffentlichen Halbleiter-Firmen in Europa. Dialog ist an der Frankfurter Börse gelistet (FWB: DLG) und ist Mitglied im deutschen TecDax-Index. Des Weiteren hat Dialog eine Wandelanleihe (ISIN XS0757015606) im europäischen MTF Markt an der luxemburgischen Börse notiert. Zukunftsgerichtete Angaben Diese Pressemitteilung enthält 'zukunftsgerichtete Angaben' über künftige Entwicklungen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements beruhen. Die Begriffe 'antizipiert', 'glaubt', 'erwartet', 'geht davon aus', 'schätzt', 'beabsichtigt' und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Angaben. Solche Angaben sind gewissen Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Einige Beispiele hierfür sind ein konjunktureller Abschwung in der Halbleiter und Telekommunikationsindustrie, Veränderungen der Wechselkurse, die Zinsentwicklung, die zeitliche Abstimmung von Kundenbestellungen mit dem Herstellungsprozess, überschüssige oder ungängige Vorratsbestände, die Auswirkung von Konkurrenzprodukten sowie deren Preisstellung, politische Risiken in Ländern, in denen wir unser Geschäft betreiben oder Verkäufe tätigen sowie Beschaffungsknappheit. Sollte einer dieser Unsicherheitsfaktoren oder andere Unwägbarkeiten (einige von ihnen sind unter der Überschrift 'Risikobericht' in unserem aktuellen Geschäftsbericht beschrieben), eintreten oder sich die den Angaben zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Angaben genannten oder implizit zum Ausdruck gebrachten Ergebnissen abweichen. Wir haben nicht die Absicht, noch übernehmen wir eine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Angaben zu aktualisieren, da diese ausschließlich von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen. Jedoch ersetzen spätere Angaben jeweils frühere Angaben. 13.01.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Dialog Semiconductor Plc. Tower Bridge House, St. Katharine's Way E1W 1AA London Großbritannien Telefon: +49 7021 805-412 Fax: +49 7021 805-200 E-Mail: jose.cano@diasemi.com Internet: www.diasemi.com ISIN: GB0059822006, XS0757015606 WKN: 927200 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia Kundenservice bald in Essener Weststadt (News mit Zusatzmaterial)

11. Mai 2021, 09:50

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Videokonferenz Ergebnisse des 1. Quartals 2021

14. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von GBC AG): Kaufen

11. Mai 2021